Tori Spelling: Ihre peinlichste Beichte

Zu viel verraten

Tori Spelling: Ihre peinlichste Beichte

Bei manchen Menschen liegt die Schamgrenze höher, bei anderen weniger hoch. Tori Spelling hat vermutlich gar keine. Dass sie in ihrer Reality-Show alles zeigt, sind wir gewohnt. Auch ihre Ehekrise und die unendlich vielen Seitensprünge werden in allen Einzelheiten beleuchtet. Tori & Dean ist wirklich nur etwas für hartgesottene Fans des Fremdschäm-TVs.

Zweite Persönlichkeit
Dass es noch schlimmer geht, bewies die Aktrice jetzt in der Radioshow von Khloe Kardashian. Da packte sie nämlich über ihr Alter Ego aus, das sich immer zeigt, wenn sie betrunken ist. "Was ist der seltsamste Ort, an dem du je gepinkelt hast?", fragte Gastgeberin Khloe.

Unterm Tisch
Tori musste kurz nachdenken und hatte dann einiges zu erzählen: "Wenn Terri zu Besuch kommt, ist sie sehr verrückt. Eines ihrer Dinge ist, sie pinkelt gerne und sie pinkelt einfach überall. Sie macht unter den Tisch und in die Topfpflanzen."

Ausgefeiert
Die gute Nachricht: Terri, die angeblich "superlustig" ist, zeigt sich nicht mehr so oft wie früher. Denn Tori Spelling hat vier Kinder - durchsoffene Nächte kann sie sich nur selten erlauben. Besser so!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.