Sonderthema:
Überdosis! Rapper DMX war schon tot

Auf Parkplatz gefunden

Überdosis! Rapper DMX war schon tot

Großer Schock für alle Fans von DMX. Der US-Rapper stand an der Schwelle des Todes, als er plötzlich auf einem Hotelparkplatz zusammenbrach und bewusstlos auf dem Boden liegen blieb. Angestellte des Hotels eilten ihm zu Hilfe und alarmierten die Polizei, die weder Atmung, noch einen Puls bei ihm feststellen konnte.

Fast-Tod
Umgehend begannen die Beamten mit den Wiederbelebungsmaßnahmen, eine Minute später fing das Herz des Musikers wieder zu schlagen an und er wurde ins Krankenhaus gebracht. "Als der Rettungsdienst eintraf, hatte sich auch seine Atmung wieder stabilisiert", erzählte Polizeisprecher Patrick McCormach.

Überdosis?
Was genau zum Zusammenbruch des 45-Jährigen führte, ist noch unklar. Augenzeugen wollen gesehen haben, dass DMX kurz davor eine "weiße, pulvrige Substanz" eingenommen habe. Führte also eine Überdosis zum Fast-Tod? Der Rapper dementiert jedenfalls, Drogen genommen zu haben, sondern führt das Schock-Erlebnis auf einen Asthma-Anfall zurück, nachdem er sich erst von einer Bronchitis erholt hatte.

Das Spital hat der Rapper mittlerweile schon wieder verlassen dürfen. Doch eine Pause will er sich nicht gönnen. Schon am Wochenende möchter DMX wieder auf der Bühne stehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.