Maria Riesch: Aus Liebe wird sie Tirolerin

Umzug

© Getty Images

Maria Riesch: Aus Liebe wird sie Tirolerin

"Er sollte seinen Job aufgeben und immer bei mir sein", schwärmt Alpin-Ass Maria Riesch (25) im Sieger-Interview nach dem Abfahrts-Sieg in Lake Louise, Kanada. Gemeint ist ihr Verlobter Marcus Höfl, der am Wochenende in Kanada seinen 37. Geburtstag feierte. Der Manager von Riesch und Franz Beckenbauer hat das Herz der Ski-Lady erobert.

Wie ÖSTERREICH erfuhr, hat Riesch längst Einzug in die Tiroler Alpen gehalten. Die gebürtige Bayerin aus Garmisch-Partenkirchen lebt seit einiger Zeit in seiner Wohnung in Kitzbühel. "Sie hat hier alles, was sie braucht", erzählen Ortskundige. "Die Pistenverhältnisse sind ideal für das Training und dank ihrer großen Liebe fühlt sie sich hier schon heimisch."

Hochzeit in Kitz
Ihren Einstand in die Gamsstadt feiert Riesch allerdings erst nach der Weltcup-Saison. Denn: Nach der Weltmeisterschaft in ihrer Heimat Garmisch-Partenkirchen will sie am 16. April ihren Marcus in Kitzbühel kirchlich heiraten. "Es wird ein großes Fest", so die Doppel-Olympiasiegerin. 200 Gäste sollen mit ihr den Bund fürs Leben feiern. Zwei Tage davor aber traut sie sich standesamtlich in ihrer Heimatstadt Garmisch.

Füreinander bestimmt
Gefunkt hat es im Februar 2010 bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver. Nicht nur, dass sie zwei Goldmedaillen holte, sie fand auch die Liebe ihres Lebens. "Die Schmetterlinge in meinem Bauch waren für mich ein zusätzlicher Motivationsschub", so Riesch damals zur Bunten.

Doch erst im April machten sie ihre Beziehung öffentlich. "Ich liebe Marcus, weil wir perfekt zusammenpassen. Wir verstehen uns blind. Wenn der eine etwas sagt, kann der andere den Satz vollenden. Wir schauen uns an und wissen, dass wir füreinander bestimmt sind. Und wir lachen viel", so Riesch. Auch Höfl hat nur Augen für das Ski-Glamour-Girl: "Ich liebe Maria, weil sie das Beste ist, was mir je passiert ist."

Antrag
Der Heirats-Antrag in diesem Herbst folgte dann sehr romantisch. "Rote Rosen, auf Knien: 'Willst Du meine Frau werden'", so Höfl. Die Antwort kam prompt: "Ja!" Mit Kindern will sich das Paar aber noch Zeit lassen. "Bis Olympia 2014 sind keine Babys in Planung."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.