Van der Vaart-Ex bereut Beziehung

Bittere Abrechnung

Van der Vaart-Ex bereut Beziehung

Zwar war Christie Bokma nur kurz mit Rafael van der Vaart zusammen, doch die Trennung dürfte sie trotzdem nicht gerade gut verkraftet haben. Nach dem Liebes-Aus gab sie das eine oder andere Interview, das sie heute bereut. Aber auch auf die Beziehung mit dem Fußball-Star hätte sie, im Nachhinein gesehen, lieber verzichtet.

Harte Worte
"Wenn eine Beziehung auf eine respektvolle Art und Weise endet, halte ich die Erinnerungen später gerne in Ehren. Mit dem Wissen, das ich jetzt habe, denke ich aber: Ich hätte lieber auf das Kapitel 'Rafael' verzichtet", geht sie gegenüber der niederländischen Zeitschrift Story hart mit ihrem Ex ins Gericht.

Anschuldigungen
Nicht nur soll Rafael sie betrogen haben, seine Mutter Lolita behauptet nun auch, Christie wäre nie mit dem Sportler zusammen gewesen. "Ich kenne das Mädchen nicht, sie hatte keine Beziehung mit meinem Sohn", soll sie gesagt haben. "Ich kann leicht beweisen, dass wir eine Beziehung geführt haben. In was für einer verdammten Soap bin ich hier eigentlich gelandet", regt sich Christie über diesen Vorwurf auf.

Karriere-Boost
Etwas Gutes hatte die Beziehung zu Rafael van der Vaart für sie allerdings: Als Model ist sie so gefragt wie nie. Obwohl die 24-Jährige schwört, dass sie nicht nur ihrer Karriere wegen mit Rafa liiert war. "Ich wollte sicher nicht nur dank seines Namens Karriere machen. Ich war schon Model, bevor ich ihn gekannt habe. Im Gegenteil, als es ernst wurde, habe ich sogar wegen der Beziehung einige Aufträge abgesagt", erklärt sie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.