Victoria Beckham bereut Silikonbrüste

"Feiere, was du hast"

© Getty Images

Victoria Beckham bereut Silikonbrüste

Victoria Beckham (42) ist in sich gegangen und hat überlegt, was sie sich aus heutiger Sicht als 18-Jährige raten wurde. In der Vogue veröffentlichte sie ihren Brief ans Teenie-Ich und listete dabei ihre größten Fehler auf.

Größter Fehler

Eine Sache die sie bereut: ihre Brust-OP. Nach der Geburt ihres ersten Kindes, Sohn Brooklyn (17), ließ sie sich Silikonimplantate einsetzen. Das war kaum zu übersehen, aber sie leugnete den Eingriff trotzdem und behauptete damals: "An mir ist alles natürlich, außer meine Fingernägel."

"Feiere, was du hast"

"Pfusche nicht an deinen Brüsten herum. All die Jahre habe ich es bestritten – dumm. Ein Zeichen von Unsicherheit. Feiere einfach, was du hast", schreibt sie jetzt an sich selbst und rät sich, ihre Unsicherheiten anzunehmen. 

Der Fehler ist übrigens längst behoben: Schon vor Jahren ließ Vic ihre Brüste wieder zurückoperieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.