Danny Pintauro

"Wer ist hier der Boss?": HIV-Beichte

Danny Pintauro wurde in der 80er-Kultserie Wer ist hier der Boss? zum Kinderstar. Er spielte Jonathan, den süßen Sohn von Karrierefrau Angela (Judith Light), die sich eine männliche Haushaltshilfe (Tony Danza) suchte, der mit seiner Tochter (Alyssa Milano) bei ihr einzog.

Zwangs-Outing
Das ist sehr lange her und Danny ist längst erwachsen. Schon 1997 bekannte der damals 21-Jährige sich zu seiner Homosexualität. Leider unfreiwillig. Ein amerikanisches Klatschblatt drohte ihm, ihn zu outen, wenn er nicht selbst auspackt. Dass er nicht selbst entscheiden konnte, wann er sein Coming-out hat, schmerzt ihn bis heute: "Ich hatte nie die Chance, ein Vorbild für homosexuelle Jugendliche zu sein, die das Gleiche durchmachten wie ich."

Doch bis jetzt lebte er mit einem Geheimnis. Jetzt sagte er im Interview mit Oprah Winfrey offen und ehrlich: "Ich habe seit zwölf Jahren ein großes Geheimnis, das ich heute mit euch teilen möchte. Ich bin HIV-positiv."

Er infizierte sich mit dem Virus während einer dunklen Phase seines Lebens. Er kam gerade aus seiner Beziehung und experimentierte mit Drogen: "Ich habe Crystal Meth genommen, das ruiniert dir dein Immunsystem und du verlierst alle Hemmungen." Er weiß bis heute nicht, wer ihn infiziert hat.

Als er im Jahr 2003 die Diagnose erhielt, war seine größte Angst nicht die Krankheit, sondern er befürchtete, dass er nie wieder eine Beziehung haben kann. So kam es zum Glück nicht: Danny Pintauro ist sogar verheiratet und lebt mit seinem Mann in Las Vegas. Mit dem Showbiz hat er aber nichts mehr zu tun: Er arbeitet als Restaurantmanager. Dass er sich mit seiner Geschichte trotzdem an die Öffentlichkeit gewagt hat, hat einen guten Grund. Er will anderen Mut machen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.