Sonderthema:

Frankreich

Frankreich

"Winnetou" Pierre Brice gestorben

Als Apachenhäuptling "Winnetou" eroberte er Millionen Herzen - nun ist der französische Schauspieler Pierre Brice im Alter von 86 Jahren gestorben. Nach Angaben seines Managements erlag Brice am Samstagmorgen in einem Krankenhaus bei Paris den Folgen einer Lungenentzündung. Mit dem Filmklassiker "Der Schatz im Silbersee" (1962) war der Franzose damals über Nacht in Deutschland zum Star geworden.

Der Sprecher des Managements, Thomas Claassen, sagte AFP, Brice sei am Freitagabend mit hohem Fieber in die Klinik eingewiesen worden. Die Nacht über war er demnach nicht mehr ansprechbar. Am Morgen sei er noch einmal "kurz aufgewacht" und dann "in den Armen seiner Frau gestorben". Seine Frau Hella, eine Deutsche, war die ganze Zeit bei ihm.

Brice lebte zuletzt noch in seiner Heimat Frankreich, ungefähr 60 Kilometer von der französischen Hauptstadt entfernt. Schon lange hatte er aber Pläne, nach Deutschland zu ziehen. Dort verehren ganze Generationen den legendären Indianerhäuptling bis heute - zwei Mal erhielt er den Filmpreis Bambi, später sogar das Bundesverdienstkreuz. In seiner Heimat Frankreich blieb der Bretone hingegen Zeit seines Lebens weitgehend unbekannt.

Der ORF änderte in memoriam Pierre Brice sein Programm: Am Sonntag um14.50 Uhr zeigt ORF eins "Winnetou I" mit Brice in seiner Paraderolle als Apachen-Häuptling.

brice-2.jpg © Getty Images
Pierre Brice in seiner Parade-Rolle als "Winnetou"; Foto: Getty Images

VIDEO: Pierre Brice in seiner Parade-Rolle

Video zum Thema Pierre Brice in seiner Paraderolle

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Als Apachen-Häuptling zum Star
Insgesamt spielte Brice in elf Filmen bis Ende der 60er Jahre den schweigsamen, aufrechten Indianerhäuptling. Er selbst hatte vor 1962 nach eigenem Bekunden noch nie etwas von dem Buchautor Karl May gehört. Spätere Rollen reichten nicht mehr an den Erfolg der "Winnteou"-Filme heran.

Brice soll nach Angaben seines Managements in Bayern beerdigt werden. Seine Erkrankung trat demnach "plötzlich" auf, gleichwohl hatte er in der jüngsten Vergangenheit bereits mit Nierensteinen zu kämpfen. Er musste deshalb im Mai ein Treffen mit Kollegen anlässlich des Jubiläums der TV-Serie "Ein Schloss am Wörthersee" absagen.

Die Schauspielerin Uschi Glas, die an der Seite von "Winnetou" in einem Film mitspielte, zeigte sich bestürzt über den Tod ihres französischen Kollegen. "Er hätte ruhig noch zehn Jahre dranhängen können", sagte sie der Onlineausgabe des "Focus". Der Tod des Schauspielers tue ihr "sehr leid - auch für seine Frau". Sie erinnere sich an ihn als einen "sehr fairen, kollegialen Schauspieler".

Diashow "Winnetou" Pierre Brice ist tot

Pierre Brice ist tot

Pierre Brice ist tot

Pierre Brice ist tot

Pierre Brice ist tot

Pierre Brice ist tot

Pierre Brice ist tot

1 / 6



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.