Sonderthema:
Wollersheim: Das macht sie nach Dschungel

Karriere-Push

Wollersheim: Das macht sie nach Dschungel

Sieben Wochen sind vergangen, seit Sophia Wollersheim den Sieg bei Ich bin ein Star - Holt mich hier raus an Menderes Bagci verlor. Doch auch als Zweitplatzierte hat die Blondine stark von der Show profitiert. Die Medien reißen sich um sie und auch in Clubs ist sie ein gern gesehener Gast. So ist ihr Leben nach dem Dschungelcamp.

Gut gebucht
Über mangelnde Aufträge kann sie sich nun wirklich nicht beschweren. Sophia ist gut gebucht - auch als DJane. Doch obwohl sie ihr Handwerk in Europas größter DJ-Schule "Modern Music School" lernte, kommt sie bei ihren Kollegen nicht gut an. "Die DJs hassen mich alle, jedes Mal, wenn ich ein Set übernehme, sind die richtig scheiße zu mir", verriet sie einst im Interview mit Promiflash. Eh klar: großbusige Blondine, Gattin von Bordellkönig Bert Wollersheim und Z-Promi - da liegt der Gedanke nahe, dass Sophia eigentlich gar nichts drauf hat. Stimmt aber nicht!

Internationale Aufmerksamkeit
Diese Einstellung könnte sich auch bald ändern, denn international ist man schon auf die 28-Jährige aufmerksam geworden. Laut der Bild-Zeitung will kein geringerer als Rapper Snoop Dogg mit ihr zusammenarbeiten. "Meine PR-Agentur hat das Ganze eingefädelt. Im April fliege ich in die USA, treffe mich mit Snoop auf einen Drink und gehe dann zusammen mit ihm ins Studio. Das wird eine tolle Performance und ordentlich im Karton rumsen", freut sie sich schon. Der Dschungel hat ihrer Karriere also ordentlich auf die Sprünge geholfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.