Zsa Zsa Gabors rechtes Bein amputiert

USA

© AP

Zsa Zsa Gabors rechtes Bein amputiert

Ärzte haben am Freitag in Los Angeles erfolgreich das rechte Bein der früheren Filmdiva Zsa Zsa Gabor amputiert. Die 93-Jährige erhole sich gut von der Operation, teilte die Ronald-Reagan-Klinik der Universität von Kalifornien mit. Gabor hatte mehrere Monate eine Infektion in dem Bein, die die Ärzte versucht hatten, mit Antibiotika zu behandeln. Am 2. Jänner wurde sie schließlich ins Krankenhaus gebracht. Im Juli hatte Gabor sich die Hüfte gebrochen und musste ebenfalls operiert werden.

Die meisten Hollywood-Filme drehte die gebürtige Ungarin in den 1950er Jahren, darunter "Moulin Rouge" (1953) und "Im Zeichen des Bösen" (1957). Sie ist seit 1986 mit Prinz Frederic von Anhalt (67) verheiratet. Er ist ihr achter Ehemann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.