Sonderthema:
Ehekurs für Kate & William

Kirchen-Talk

Ehekurs für Kate & William

Die Hochzeit des Jahrzehnts am 29. April des nächsten Jahres wird für Kate Middleton und William zur ersten großen Herausforderung, der Ehealltag als Prinz und Prinzessin wohl die zweite. Damit alles auch wirklich reibungslos klappt, müssen die beiden (wie übrigens alle „normalen“ Hochzeitler detto) vor dem Gang zum Altar einen Ehevorbereitungskurs absolvieren. Im Fall von Kate und William darf freilich kein normaler Geistlicher Ezzes geben, da lässt man nur die Ranghöchsten ran.

Bischof & Erzbischof
Keine Geringeren als der Erzbischof von Canterbury (Oberhaupt der Kirche von England!) und der Bischof von London treffen die beiden zum vorehelichen Talk, vermeldete jetzt der Palast. Bischof und Erzbischof deshalb, weil beide auch die Trauung in der Westminster Abbey vornehmen werden. U. a. sollen essenzielle Dinge wie Veränderung nach der Geburt eines Kindes oder Streitkultur erörtert werden.

Übrigens hatten so ein Gespräch zuvor schon Lady Di und Prinz Charles absolviert. Wie wir jetzt wissen – mit eher bescheidenem Erfolg.

Erste Kate-Bio
Klar, dass nach der Verlobung jetzt die Bücher über Kate & William boomen. Eine neue Biografie über Kate Middleton bringt nächsten Donnerstag der mvg-Verlag heraus: In Prinzessin Kate (Claudia Joseph, 19,99 Euro) wird dem bisherigem Lebensweg und der Familiengeschichte von Catherine Elizabeth Middleton nachgegangen. Die besten Passagen:

Über die ehrgeizige Mutter:
Sie gehörte unbestreitbar der Mittelschicht an, lebte in einem traditionellen Gutshaus und schickte ihre Kinder auf eine sehr exklusive Schule. Caroles Ehrgeiz sollte sich als das große Glück der Tochter erweisen.

Nicht die Hellste:
Kathryn Solari, die in ihrer Biologie-Gruppe war, erzählt: „(...) Ich würde nicht behaupten, dass sie ein heller Kopf war, aber sie war sehr fleißig!“

William fällt Kate ins Auge
„Wir saßen einfach da und plauderten über all die Jungs an der Schule, die uns gefielen“, enthüllte Jessica (eine Freundin, Anm. d. Red.) „dann sagte sie im Scherz: ,Es gibt keinen, der es mit William aufnehmen könnte (...) Ich würde wetten, dass er wirklich nett ist. Das sieht man ihm schon an!‘"

Leidenschaft für Titten:
Eine Schulfreundin schrieb in das Jahrbuch der Schulabgänger von 2000: „Catherines perfektes Äußeres ist allgemein bekannt, ihre Leidenschaft für ihre Titten allerdings nicht. Häufig konnte man beobachten, wie sie an sich herabsah und kreischte: ,Sie wachsen!‘

War William untreu?

Gerüchte darüber, dass er gern einen Blick riskierte, hatte sie immer ignoriert und seine Flirts mit anderen Mädchen hingenommen (...). Es gibt zwar keine Hinweise, dass der zukünftige König seine Freundin betrogen hat, aber zwei der Mädchen, deren Bekanntschaft er an jenem Abend machte, verkauften ihre Geschichte an die Boulevardpresse, was für Kate sehr demütigend gewesen sein muss.

Autor: (böko)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.