ÖSTERREICH erklärt das Foto der Liebe

William & Kate

© REUTERS

ÖSTERREICH erklärt das Foto der Liebe

Kate und William Hochzeit: Am Freitag, 29. April, ab 6.30 Uhr, als Live-Ticker und im Live-Stream auf www.oe24.at.

"Sie sind in ihren besten Jahren, sprudeln über“, sagt Mario Testino. "Ich habe noch nie so viel Fröhlichkeit gespürt wie in der Zeit, als ich mit ihnen zusammen war.“ Der Starfotograf erschuf das offi­zielle Verlobungsfoto von William (28) und Kate (28). Schon bei Lady Di und Prinz Charles war dem gebürtigen Peruaner dieses Privileg zuteilgeworden. Zwei Bilder wurden ausgewählt. Ein offiziöses, William und Kate stehen nebeneinander, adrett, bieder, aber auch hier spürt man, dass es zwischen den beiden knistert. Es wurde im Londoner St. James’s Palace aus dem 16. Jahrhundert aufgenommen.

Er drückt sie fest an sich
Foto zwei aber fing dann endgültig die Herzlichkeit zwischen den beiden ein. William umarmt seine Ehefrau in spe wie ein Teenager, beide zeigen ein glückliches, befreites Lachen. Die Szene wirkt, als wäre sie am Hof eines Studentenheimes aufgenommen… wäre da nicht der Ring an der Hand von Kate Middleton. Auffällig wird er in die Kamera gehalten, als Symbol. Es ist ein blauer ­Saphir, der von mehreren ­Diamanten eingerahmt ist. Zur Verlobung schenkte William seiner Kate den Verlobungsring seiner verstorbenen Mutter Diana. "Das ist meine Art, dafür zu sorgen, dass meine Mutter das hier heute nicht verpasst.“ Der Ring bedeute ihm sehr viel, genauso wie Kate. Diana trug ihn bei der Bekanntgabe ihrer eigenen Verlobung mit Prinz Charles. Spätestens jetzt ist Kate ist auf dem Weg, die neue Diana zu werden.

William borgte sich Pulli
Abgesehen davon, präsentierte sich das Prinzenpaar (wohl gewollt) als sparsame Spießer. Ihr winterweißes Nanette-Dress von der britischen Textilkette Reiss, stammt aus der letzten Herbst-Wintersaison. Nach der Veröffentlichung der Bilder ist es der Renner auf eBay und wird um 212 Euro gehandelt. William kann es noch billiger. Über sein Turnbull & Asser-Hemd (Hofschneider) streifte er einfach einen simplen, beigen Pullover über, den Fotograf Testino bereithielt. Er stammt vom Designer Brunello Cucinelli und kostet 588 Euro im Laden.

Häme für Spar-Paar
Sparfreude ist gut, kommt aber nicht überall gut an. Die Daily Mail ätzte. "Es ist okay, wenn Kate ein Mittelpreis-Kleid trägt. Aber bei einem Foto, das um die ganze Welt geht, wäre es besser gewesen, sie hätte etwas Spezielleres ausgewählt.“ Am 25. April 2011 heiraten William und Kate. Spätestens dann werden sie sich an solche harte Kommentare gewöhnen müssen.

Verlobungsfoto.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.