Sonderthema:
Für Life Ball ließ sie Hochzeit ihres Sohnes sausen

Caitlyn Jenner

Für Life Ball ließ sie Hochzeit ihres Sohnes sausen

Am Vorabend des Life Balls brachten sich die Stars schon einmal beim Cocktail-Abend im Le Meridien in Stimmung. Paris Jackson verausgabte sich beim Moonwalk so sehr, dass sie ihre Schuhe ablegen musste und Caitlyn Jenner brachte ihr Herzblatt Sophia Hutchins mit.

Das Model ist 37 Jahre jünger als Jenner und wird in den amerikanischen ­Medien sogar schon als ­deren Verlobte gehandelt. ­Pikant ist auch, dass Caitlyn eigentlich gerade auf der Hochzeit ihres Sohnes Brody sein sollte. Für den Life Ball ließ sie diese jedoch nur zu gerne sausen. Allerdings zeigte sie sich auf dem Life Ball eher verhalten. Keine Interviews und wenige Fotos gibt es von Jenner.

Video zum Thema Life Ball: Die Highlights der Eröffnungsshow
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Sound of Music"

Dafür gaben sich andere auf dem rot-weiß-roten Teppich gesprächige.  Viele Dirndln und Lederhosen konnten dort gesichtet werden, denn einige Besucher nahmen das Generalthema "Sound of Music" zum Anlass, sich in zünftiger Tracht in mehr oder weniger schriller Ausführung zu kleiden. Nicht so die Promis, die in Richtung Wiener Rathaus schritten, wie die "Ball-Veteranen" Kelly Osbourne, Ute Lemper oder Soul-Star Patti LaBelle.

Musikerin Kelly Osbourne erinnerte daran, worum es bei der Veranstaltung eigentlich geht: Sie liebt am Life Ball, dass alle gestylt sind, um das Bewusstsein für Aids und HIV zu heben. Alkohol würde sie - wie immer - heute trotz der Party nicht trinken, sagte sie am Samstagabend vor der Eröffnung des Events am Red Carpet: "Ich bin die, die sich an alles erinnern kann."

Kopie von Kelly Osbourne © APA/GEORG HOCHMUTH

LaBelle hat Zeit genossen

"Ich habe meine Zeit diesmal sehr genossen", sagte LaBelle im Gespräch mit der APA und erinnerte dabei an ihr Life Ball-Erlebnis im Jahr 2010, wo der Rathausplatz wegen Blitz- und Unwettergefahr geräumt werden musste. Diesmal war für die 74-Jährige der ganze Wien-Aufenthalt von viel Spaß geprägt, der schon im "Life Ball Flieger" begann. Dort habe sie sich wunderbar mit dem Sänger und bekennenden "Wien-Freak" Rufus Wainwright unterhalten.

Auch die deutsche Sängerin Ute Lemper freute sich auf einen unterhaltsamen Abend, nachdem sie im Gegensatz zum Vorjahr heuer nicht Teil der Show sein wird, als sie das Lied "Sag mir, wo die Blumen sind" zum Besten gab. Sie lieferte ihren Beitrag heuer bereits am Freitagabend beim "Life + Celebration Concert" im Burgtheater und war am Mittwoch zudem mit ihrem aktuellen Programm auch im Jazzclub Porgy & Bess zu Gast. Beim Life Ball wird sie im Gegensatz zu ihrer Kollegin Osbourne dieses Jahr daher ein bisschen mehr "Schampus" trinken können, verriet sie der APA am Red Carpet.

Life Ball 2018 Conchita © Getty Images

Ball-Premiere

Noch keine Erfahrung mit dem Event im Zeichen des Red Ribbon hatte indes die US-Schauspielerin Patrika Darbo, sie freute sich auf dem Red Carpet über ihre Ball-Premiere. Darbo spielte in ihrer Karriere bisher eher Nebenrollen. So war sie bei "Mr. und Mrs. Smith" de facto live dabei, als die Hauptdarsteller Angelina Jolie und Brad Pitt im wirklichen Leben einander näher kamen.

Auch der Moderator des allerersten Life Balls war am Samstag wieder Gast: Schauspieler, Moderator und Autor Günter Tolar, der 1993 die Premiere moderierte. "Ich habe mich 1992 im Fernsehen als Schwuler geoutet", erinnerte sich Tolar in einem Gespräch im Vorfeld des Events. Damals sei Organisator Gery Keszler auf ihn zugekommen und habe ihn gefragt, ob er mit Pia Douwes gemeinsam moderieren wolle. Und er habe zugesagt, erzählte Tolar. "Das Thema HIV und Aids war da gerade hochaktuell", so Tolar. Dass es den Life Ball noch immer gibt, zeigt, dass die Aktualität dieser Erkrankung weiterhin gegeben ist. Täglich stecken sich 5.000 Menschen mit dem HI-Virus.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum