Life Ball im Zeichen des Flamingos

Kampf gegen HIV

Life Ball im Zeichen des Flamingos

Als Unternehmen mit internationalem Hintergrund verschließt T-Mobile nicht die Augen und Ohren vor sozialen Tabuthemen, sondern setzt mit dem Sponsoring des Life Balls ein Zeichen für das Leben und den globalen Kampf gegen HIV und AIDS.

In den letzten Jahren ist das Bewusstsein für HIV kontinuierlich zurückgegangen. T-Mobile Austria ist es ein Anliegen, gesellschaftlich heikle Themen aufzugreifen. “Mit klaren Handlungsschwerpunkten in dem Bereich Soziales und Umwelt übernehmen wir bei T-Mobile Verantwortung”, so Maria Zesch, Geschäftsführerin Marketing T-Mobile Austria.

Der Flamingo – das “Wappentier” des T-Mobile Bonusprogramms – wird beim diesjährigen Life Ball auch visuell zentrales Element sein. Der Flamingo steht symbolisch für die 3,8 Millionen T-Mobile Kunden, die hinter dem Projekt “Life Ball 2011” stehen.

Spendenhotline eingerichtet
Auch wenn der Life Ball ein rauschendes Fest mit internationalen Stars ist, darf man auf den primären Zweck des Events nicht vergessen: Mit dem Life Ball sollen Spenden generiert werden, um den Kampf gegen die unheilbare Immunschwäche HIV und AIDS fortsetzen zu können.
Die Vertragskunden aller österreichischen Netzbetreiber können ihre Spende in Höhe von € 1,- bis € 70,- per SMS abgeben. Dafür einfach eine SMS mit der Höhe des Spendenbetrags an +43 676 8007676 senden. Alle Spenden werden auf dem Spendenkonto gesammelt und am Ende der Aktion dem Verein AIDS LIFE übergeben.

Nokia C5-03 Life Ball Edition
Speziell für den Life Ball hat T-Mobile ein besonderes Handy auf den Markt gebracht: Das Nokia C5-03 Life Ball Edition. Das Gerät ist passend zum Thema “Luft” in Weiß erhältlich, eine Life Ball Handytasche ist im Lieferumfang inkludiert, sowie Content wie z.B. ein Life Ball Screen und Wallpaper vorinstalliert. Pro verkauftem Nokia C5-03 Life Ball Edition spendet T-Mobile € 5,- an den Verein AIDS LIFE.

Unter dem Motto “Setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen AIDS & HIV” ruft T-Mobile auf, eine virtuelle Menschenkette auf www.facebook.com/TMobileAustria zu bilden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.