Life Ball widmet sich dem Element Luft

Toleranz

Life Ball widmet sich dem Element Luft

Der 19. Life Ball findet am 21. Mai 2011 statt und widmet sich thematisch dem 2008 begonnen Zyklus der Elemente - heuer, dem 3. Element Luft. Luft ist nicht sichtbar. Genauso wenig, wie die tödliche Kraft des HI-Virus. Beides ist aber vorhanden. Und vorhanden ist auch noch immer die Ausgrenzung von Menschen, die von der Krankheit HIV und AIDS betroffen sind.

Gegen Ausgrenzung
Gegen diese Vorurteile und Ausgrenzungen setzt sich der Verein AIDS LIFE seit 19 Jahren ein und bildet mit dem Life Ball eine weltweit gehörte Bühne für Solidarität, Toleranz und Offenheit im Umgang mit HIV- und AIDS-Betroffenen. Die Benachteiligungen im Alltag und in der Arbeitswelt, Berührungsängste von Mitmenschen und die Flucht von Infizierten in die Anonymität sind dabei nur einige von vielen Begleiterscheinungen von HIV und „sozialem“ AIDS.

HIV-Infektionen
Auch 30 Jahre nach der Entdeckung des HI-Virus birgt AIDS nach wie vor dieselbe Bedrohung. Trotz großer medizinischer Fortschritte gibt es keine Heilung. Verdrängung, Ignoranz und Intoleranz sind kein Schutz, sondern lediglich eine trügerische Maske, hinter der das Sterben lauert. Die Zahlen der Neuinfektionen in Österreich sind nahezu gleichbleibend hoch – im benachbarten Ausland Osteuropa und Zentralasien explodieren sie alarmierend. Die hohe Zahl an HIV-Infektionen in der Ukraine und in Russland sind höchst besorgniserregend.

AIDS Solidarity Gala
Im Rahmen der Feierlichkeiten des Life Ball 2011 wird AIDS LIFE gemeinsam mit UNAIDS im Vorfeld der Life Ball Eröffnungsshow eine exklusive Gala im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer ausrichten. Die diesjährige AIDS Solidarity Gala soll an den großen
Erfolg der im vergangenen Jahr vor der Eröffnung der Internationalen AIDS Konferenz abgehaltenen amfAR Gala Vienna anknüpfen - die wesentlich zum bisher erfolgreichsten Jahr des Life Ball (Reinerlös EUR 1.65 Mio.) beigetragen hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum