So verrückt wird der Life Ball

Viele Stars

© Hans Klaus Techt

So verrückt wird der Life Ball

Sie sind weltberühmt, heiß begehrt – und heute Abend Stargäste in Wien: Hollywood-Diva Sharon Stone, Sex and the City-Star Kim Cattrall, Top-Model Linda Evangelista und Pop-Ikone Debbie Harry alias Blondie bringen für einen Abend internationalen Glanz in unsere Hauptstadt. So viele Stars sind nicht einmal am High-Society-Pendant, dem Opernball.

Hier geht es zum Live-Ticker.

Gigantische Bühne
Neben den vielen Stars wartet Keszler heuer mit einer Eröffnungsshow der Superlative auf. Das Ball-Mastermind lässt ein Ufo landen, über der Red Ribbon-Bühne schweben acht rote und blaue Planeten, 90.000 Lichtspots lassen die Mega-Bühne spacig funkeln. Zwei Riesenleinwände (14 x 14 m) und elf Tribünen versprechen gute Sicht.

Show der Superlative
75 Künstler der Zirkusshow Afrika! Afrika! liefern erstmals eine feurige Performance. Promi-Kicker wie Toni Polster und Andi Ivanschitz stimmen mit den Wiener Sängerknaben einen Händel-Chorus an. Geplant ist auch ein Heißluftballon-Start mit Austro-Astronaut Franz Viehböck, dessen Genehmigung allerdings noch aussteht. Ein Fest für die Sinne verspricht die Modenschau des Wäschelabels Agent Provocateur zu werden. Zahlreiche Promis, u. a. Schwimmstar Markus Rogan und seine Christine Reiler, werden in sexy Dessous über den Laufsteg defilieren. Formel-1-Profi Niki Lauda wird auf einem Motorrad über den Catwalk flitzen.

Stars im Anflug
Seit gestern tummeln sich bereits viele Stars in der Wiener Innenstadt. Kurz nach 21 Uhr landete Sexbombe Kim Cattrall; sie residiert im Wiener Luxushotel Imperial. Basic Instinct-Sirene Sharon Stone adelt bereits zum dritten Mal den Life Ball. „Diese Stadt ist eine Inspiration“, erklärte sie sich zum Fan des Aids-Events. Die Mimin jettet heute Mittag per Privatflieger von Warschau, wo sie an einem Mode-Event teilgenommen hat, nach Wien. Stone logiert in einer Suite des Hotel Imperial. Dort wird die Aktrice für ihren Glamour-Auftritt gestylt, bei dem sie als Botschafterin der amfAR (American Foundation of AIDS Research) einen Scheck entgegennehmen wird.

Moss & Osbourne wackeln
Top-Model Kate Moss lässt Life Ball-Macher Gery Kesz­ler weiter zittern. „In London steht ein Flieger bereit, ein Betreuer ist auf Abruf bestellt, eine Suite im Imperial reserviert. Seit gestern wackelt auch Kelly Osbourne, die bereits 2007 kurzfristig abgesagt hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.