Zartl: Wildes Shooting vor Geburt

Baumann-Foto-Act

© www.manfredbaumann.com

Zartl: Wildes Shooting vor Geburt

Kunstvoll. Am Montag eröffnet Starfotograf Manfred Baumann in der renommierten Londoner Air Galerie eine weitere Ausstellung. Bevor sein Flieger abhob, nahm er sich aber nochmal viel Zeit. Kein Wunder: für dieses Motiv! Die hochschwangere Schauspielerin Adriana Zartl (35) posierte kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes, einem Sohn, vor seiner Linse. Mit dabei auch ein VOX-Team, das gerade eine Doku über Baumann dreht (TV-Termin Dezember 2010). "Nach dem Film Scott & Huutsch wusste ich, das ich das einmal auf meine Art umsetzen will – die Spaghetti waren die Draufgabe!“, scherzte Baumann.

Vor Geburt
Adriana Zartl schien es zu gefallen. Und Angst vor den zwei Bordeaux Doggen Balu und Hera hatte sie auch keine. Bei ihr überwog die Freude über das Endergebnis und natürlich die Vorfreude auf die Geburt. "Ich bin quasi vier Tage vor der Geburt und bin schon etwas nervös. Die Schwangerschaft als solche war unkompliziert. Aber jetzt freue ich mich auf die nächste Phase: das Baby in den Händen zu halten“, lächelte sie im Talk mit ÖSTERREICH.

Strampler von Fechter
Zu Hause haben Kindsvater Andy Stich und sie alles vorbereitet. Die Strampler für die ersten Monate schenkte Designerin Niko Fechter von ihrem Sohn Theo weiter. Nach der Geburt will sie voll und ganz Mami sein. Im Februar erst steht sie in Ti Amo#1 und Ti Amo#2 im Wiener Metropol auf der Bühne. Übrigens auch übers "Hunde kriegen“ dachte sie bei dem Shooting nach. "In einem Jahr, oder so. Die Rasse ist egal – der Hund wird UNS finden.“ Alles Gute!

Autor: N. Schenz
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.