Alfons Haider: Jagd auf Hass-Poster

Kampf gegen Shitstorm

Alfons Haider: Jagd auf Hass-Poster

„Es reicht!“ Alfons Haider wird seit Jahren in Internetforen und auf Facebook anonym attackiert. Beleidigungen bis Drohungen stehen seit seinem Outing als Homosexueller an der Tagesordnung. Das will der Kabarettist und TV-Star nicht länger hinnehmen, verrät er in ÖSTERREICH: „Ich habe Experten darauf angesetzt, herauszufinden, wer diese Leute sind.“

Video zum Thema Nach Internet-Mobbing: Haider – „Mir reicht’s“

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Mit einem ersten Erfolg: „Einer, der mich seit Jahren mit Hasspostings verfolgt, hat einen Fehler gemacht. Ich kenne jetzt seine wahre Identität.“ Namen möchte er aus rechtlichen Gründen keinen nennen. Derzeit berät sich Haider mit Anwälten und der Polizei, wie er weiter vorgehen kann.

Anklage
Die Verfolgung im Netz ist auch Thema seines aktuellen Kabaretts APP­solute Haider, mit dem er jetzt durch die Bundesländer tourt (Termine auf www.haider.at). Besonders eine Geschichte rüttelt alle auf. Haider erzählt: „Der Typ schrieb: Deine Mama ist gerade einkaufen … Da habe ich Angst bekommen.“
Folgen hat das aber keine: „Das Problem ist: Als öffentliche Person muss ich mich beschimpfen lassen. Erst wenn ich dezitiert mit Mord bedroht oder mit Nazi-Parolen beschimpft werde, gibt es eine Anzeige.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.