Amina Dagi: Nicht unter Top-10

"Miss World"-Wahl

© Christian Bruna

Amina Dagi: Nicht unter Top-10

 „Ich hätte mir nicht vorgestellt, dass mein Tag hier so verplant ist.“ Amina Dagi (17) fiebert dem heutigen Finale der Miss World-Wahl in Ordos, China, aus mehreren Gründen entgegen.

Die Vorarlbergin mit russischen Wurzeln hat kaum Zeit zu essen. Da sie bei der Show dabei sein darf, ist sie voll mit den Proben eingeteilt. „Wir werden alle auf der Bühne laufen und es werden Videos und Bilder von unserer Zeit hier in China gezeigt. Jede Kandidatin wird in ihrer Tracht auf der Bühne sein. Ich natürlich im Dirndl. Gemeinsam tanzen wir dann die Choreografie“, verrät sie.

Kein Titel
Ein kleiner Trost dafür, dass ihre Chancen die neue Miss World zu werden, definitiv null sind. Die Veranstalter haben ihre Top 10 längst gekürt, die Mexikanerin Mariana Berumen gilt als Favoritin (s. re.). Dagi hat es wenigstens unter die Top 50 geschafft. „Natürlich wollte ich gewinnen, aber es war sehr unrealistisch“, ist sie kaum enttäuscht.

Zum Trösten und gegen das Heimweh ist ihre Mama vor einer Woche zu ihr gereist. Am Sonntag geht es auch wieder nach Österreich zurück!

 Amina Dagi - Miss World Roben 1/6

Amina Dagi - Miss World Roben

 Amina Dagi - Miss World Roben 2/6

Amina Dagi - Miss World Roben

 Amina Dagi - Miss World Roben 3/6

Amina Dagi - Miss World Roben

 Amina Dagi - Miss World Roben 4/6

Amina Dagi - Miss World Roben

 Amina Dagi - Miss World Roben 5/6

Amina Dagi - Miss World Roben

 Amina Dagi - Miss World Roben 6/6

Amina Dagi - Miss World Roben

  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden