Sonderthema:
Gabalier: Er will ein Jahr lang nicht singen

Pause

Gabalier: Er will ein Jahr lang nicht singen

Jetzt steht Andreas Gabalier (33) endgültig auf einer Stufe mit Weltstars wie den Rolling Stones, Bon Jovi oder Tina Turner. Am Wochenende rockte der Steirer zum dritten Mal in Folge das Münchener Olympiastadion. Die 72.000 Tickets für die dreistündige Hit-Show rund um Mitsing-Kracher wie I sing a Liad für di, Hulapalu oder Amoi seg’ ma uns wieder waren bereits seit vier Monaten ausverkauft. Das gab es noch nie.

Rekord

Dazu stürmte Gabalier mit der neuen CD Vergiss mein nicht zeitgleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz eins der Charts und kassierte vor dem München-Gig auch gleich 20 Gold- und Platin-Auszeichnungen für über 5 Millionen verkaufte CDs. „Ein Wahnsinn, dass dieser Erfolgslauf noch immer so steil nach oben geht!“

"Mache 2019 mal Pause. Nicht so lange wie ABBA"

Trotz aller Erfolge denkt Gabalier an eine Pause. Nach den Heimspielen in Kitzbühel (17. August) und Schladming (25. 8.), einer Hallen-Tournee mit 28 Konzerten und der für nächsten Sommer geplanten Open-Air-Tournee für eine Million Fans feiert er am 31. August 2019 im Wiener Happel-Stadion sein zehnjähriges Bühnen-Jubiläum. Danach will er sich länger zurückziehen: „All diese Wege sind wunderschön, kosten aber auch sehr viel Energie und Kraft. Nächstes Jahr, mit Ende dieser Tournee, wird es sicherlich mal eine Auszeit geben zum Regenerieren. Die Pause wird aber nicht so lange dauern wie die von ABBA.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum