Antonia kehrt auf die Bühne zurück

3 Wochen nach Unfall

© Daniel Raunig

Antonia kehrt auf die Bühne zurück

Tapfer zeigt sich Schlagerstar Antonia aus Tirol: Nur drei Wochen nach ihrem Horror-Unfall will die Sängerin wieder auf der Bühne stehen.

"Schmerzmittel helfen"
"Ja, irgendwie muss es ja weitergehen", erklärt sie im ORF, "Bei mir hat es sich mit der Lungenquetschung – Gott sei dank – dann relativ rasch gebessert. Die Prellungen sind sehr, sehr stark, aber die Schmerzmittel helfen halt recht gut."

Antonia hofft auf das Verständnis ihrer Fans: "Natürlich werde ich nicht so viel Gas geben können, wie die Leute das gewohnt sind. Aber ich werde es auch sagen und dann müssen die halt umso mehr für mich Gas geben."

Lebensgefährte Peter Schutti wird, wenn Antonia kommende Woche im Donauplex wieder auftritt, wohl nicht dabei sein können. Ihm geht es noch nicht so gut, erzählt sie.

Ende August hatten Antonia aus Tirol und Peter Schutti im deutschen Hessen einen schweren Autounfall. Ihr VW Phaeton rauschte eine Böschung hinab – die Bergung dauerte Stunden. Mit Lungenquetschung, Prellungen und Schleudertrauma wurden sie in die Intensivstation eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.