Sonderthema:
Arnie in Österreich: 1. Auftritt nach Herz-OP

Dinner mit Kurz und Klimagipfel

Arnie in Österreich: 1. Auftritt nach Herz-OP

Wien. Er ist „back“. Nicht einmal zwei Monate nach seiner schweren Herz-Operation (siehe unten) ist Arnold Schwarzenegger wieder voll im Einsatz. Vergangene Woche wagte der wochenlang ans Bett gefesselte „Terminator“ den ersten Ausflug an der frischen Luft in seiner Heimat Kalifornien, heute sitzt er bereits im Flieger nach Europa. Seine Mission: Er will Wien zum „grünen Davos“ machen.

Am Montag soll Schwarzenegger in Österreich landen, gleich am Abend ist er dann bei Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zum Dinner geladen. Ebenfalls mit Arnie am Tisch sitzen bei dem exklusiven Abendessen mit 90 Gästen im Kanzleramt u. a. die norwegischen und dänischen Regierungschefs. Und: UNO-Generalsekretär Antonio Guterres.

Wien soll bei Klima werden, was Davos bei Wirtschaft ist

Sie alle reisten auf Einladung Schwarzeneggers zum „Austrian World Summit“ nach Wien. Der Filmstar und kalifornische Ex-Gouverneur bittet morgen, Dienstag, mit seiner Umweltin­itiative R20 bereits zum zweiten Mal zu dem großen Klimagipfel in die Hofburg. Die Schirmherrschaft übernimmt wieder Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der Arnie vorab trifft.

Neue Rolle. Rund 1.000 Gäste haben sich angekündigt. „Unser Ziel ist es, dass wir in ein paar Jahren ‚die‘ große Klimaschutz- und Umweltkonferenz in Europa sind, verrät Mitinitiatorin Monika Langthaler ÖSTERREICH. Und: Wien soll mit Hilfe des Events zu einem „grünen Davos“ werden. Arnies Plan ist es also, aus der Hauptstadt in Analogie zum Schweizer Weltwirtschaftsforum den Standort für ein Weltklimaforum zu machen.

Klimagipfel ist mit Blick auf den EU-Vorsitz wichtig

Das würde vermutlich auch VdB gefallen. Der betonte beim letzten Treffen mit Schwarzenegger, dass Österreichs Rolle beim Klimaschutz gerade angesichts der bevorstehenden EU-Ratspräsidentschaft (ab Juli) von Bedeutung sei.

Comeback. Beim morgigen Gipfel wird sich der wieder genesene Schwarzenegger auch ans Rednerpult stellen und leidenschaftlich für seine angekündigte „40-jährige Kampagne für den Klimaschutz“ werben. Schon kurz danach wagt Arnie aber wieder einen Ausflug in seinen alten Job als „Terminator“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum