Demi Moore verzaubert Linz

"Monster-Programm"

© AP Photo/Evan Agostini

Demi Moore verzaubert Linz

Es ist soweit: Heute ist Hollywood zu Besuch in Österreich. Demi Moore (47) – Star aus Ein unmoralisches Angebot, G.I. Jane – und Ehemann Ashton Kutcher (32) landen in der Früh in Linz.

Die Mission: Ein Auftritt für das Einkaufszentrum PlusCity kombiniert mit einer Charity-Auktion zugunsten der demi & ashton foundation – sie sammeln Geld für den Kampf gegen sexuellen Missbrauch und Sklaverei. Der Mindesterlös des Abends: 150.000 Dollar (108.000 Euro).

Es wird ein stressiger Besuch
Anfang der Woche stand Ashton Kutcher noch in LA für seinen Film No Strings mit Kollegin Natalie Portman vor der Kamera. Am Mittwoch besuchten die beiden quasi am Weg nach Europa den Gentlemans Ball in New York. Dann stiegen die Stars um Mitternacht in einen Flieger nach München. Zuletzt ging es in einem Red Bull-Jet nach Oberösterreich.

Erste Station ist das Hotel am Domplatz, mitten in der Linzer City – zum Frischmachen. Eine luxuriöse Suite im modernen Design wurde für das Film-Couple reserviert. Kosten: 318 Euro pro Nacht. Hier wird Moores Kleid für die große Nacht vorbereitet: Es wird extra mit Dampf (!) behandelt.

Und dann geht es Schlag auf Schlag: Um 14 Uhr fährt das Ehepaar mit der Rolls Royce-Limousine nach Pasching in die PlusCity. Genau 10 Minuten sind dann für die Fotos veranschlagt.

Meet & Greet
Danach sind die Fans dran: Moore und Kutcher betreten die Bühne und werden vom heimischen TV-Star Vera Russwurm interviewt. 10 Gewinner haben dann hinter den Kulissen die Chance, ihre Stars persönlich kennenzulernen. Ein wenig Pause haben sich die beiden dann verdient. Sie werden zurück ins Hotel kutschiert, dürfen sich für den großen Abend ausruhen.

Um 19.30 beginnt dann das Gala-Dinner – wieder in der PlusCity – mit einem Champagner-Empfang (Kutcher orderte alkoholfreies Bier). Die Gästeliste ist prominent besetzt: Top-Model Nadja Auermann, Life Ball-Chef Gery Keszler (er darf mit den Stargästen am Tisch sitzen), Top-Winzer Leo Hillinger und Stardesigner Philipp Plein.

Trennungsgerüchte
Demi und Ashton werden wohl das perfekte Ehepaar geben – oder vorspielen. Nach ernsten Trennungsgerüchten (er hatte angeblich Sex mit einer Jüngeren) wollen sie der Welt zeigen wie gut es ihnen doch geht. Ein Charity-Auftritt, der auch zur Eigen-PR benutzt wird.

Um 23.00 Uhr ist alles wieder vorbei. Der Hollywood-Glanz verlässt Österreich und fliegt Richtung Moskau – zum nächsten Charity-Dinner.

PlusCity-Chef Ernst Kirchmayr im Interview: "Ein Monster-Programm"

ÖSTERREICH: Was erwarten Sie sich vom Auftritt der zwei Stars?
Ernst Kirchmayr: Wir wissen, dass sie Voll-Profis sind, die bei dem Monster-Programm mitmachen. Wichtig ist mir, dass das Publikum in der PlusCity mit Meet&Greets und Autogrammen bedient wird – auch das öffentliche Interview mit Vera Russwurm war mir wichtig – sonst hätten wir es nicht gemacht!

ÖSTERREICH: Wie geht es danach weiter?
Kirchmayr: Heute Abend fliegen ich mit ihnen nach der Gala nach Moskau. Dort findet auch eine Charity statt. Am Sonntag haben wir ein gemeinsames Dinner und bleiben bis Dienstag in Russland.

Autor: Norman Schenz
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.