Austro-Kandidatin Jasmin muss zittern

"Germany's Next Topmodel"

Austro-Kandidatin Jasmin muss zittern

Jasmin ist bei Germany's Next Topmodel nicht nur die Quoten-Österreicherin, sondern auch die Quoten-Zicke. Die Castingshow hat noch nicht einmal richtig begonnen und schon zählt sie zu den größten Lästerschwestern. Einen positiven Eindruck hinterlässt Jasmin auch bei der Jury nicht. Am Donnerstag (25. Februar) muss sie harte Kritik einstecken. Platzt diese Woche ihr Traum, Germany's Next Topmodel zu werden?

Kritik
"So wird dich keiner buchen", meint Heidi Klum mit ernster Miene bei der Entscheidungsshow zu der 20-Jährigen, die gar nicht weiß, wie ihr geschieht. Schließlich strotzte sie sonst voll Selbstbewusstsein und war ziemlich sicher, es bei der Castingsendung weit zu bringen. "Ich bin jetzt echt ein bisschen geschockt", sagt auch Juror Michael Michalsky. Hat Jasmin ihren Walk etwa so versaut oder beim Shooting enttäuscht?

Oder haben sich die anderen Kandidatinnen doch über die ungute Art ihrer Konkurrentin beklagt? So meinte sie zu Juror Thomas Hayo schon hinter Elenas Rücken, er müsse sich um Elena Sorgen machen und Kollegin Jenny disst sie mit dem gemeinen Spitznamen "Jumbo-Titte". Wir sind gespannt, ob Jasmin noch einmal die Kurve kratzen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.