Sonderthema:
Berger:

Bei Fellner! LIVE

Berger: "Wollte mich umbringen"

Veränderung

Früher hing Helmut Berger (73) täglich an der Flasche, probierte auch Drogen aus und hatte einen Exzess nach dem anderen: „Nachdem mein Mentor Luchino Visconti, der für mich wie ein Vater war, starb, kam der Absturz“, sagt er bei "Fellner! LIVE" auf oe24.TV. Er sei in ein tiefes Loch gefallen, versuchte sogar Selbstmord zu begehen: „Ich lebe noch, weil ich ich zu viele Tabletten geschluckt habe und davon nur kotzen musste.“ Die Alkoholsucht sei dadurch entstanden, dass er von den Drogen wegkommen wollte. „Ich habe mit Bloody Mary begonnen. Mir ging es gar nicht gut“, sagt er. Heute sieht Berger deutlich fitter aus. „Ich trinke nur noch ab und zu ein Gläschen Champagner zum Essen“, erklärt er.

Job

Auch karrieretechnisch läuft es für Helmut Berger derzeit gut: Der Schauspieler spielt an der Volksbühne in Berlin "Liberté". Das Stück wird im Herbst sogar verfilmt – mit ihm in der Hauptrolle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum