fendrich

Fendrich1a

Fendrich: Liebes-Duett bei Haiti-Benefiz

Es ist gleichsam die Austropop-Sensation wie die Liebes-Erklärung des Jahres. Am Mittwoch (3. März) singt Rainhard Fendrich (55) zum ersten Mal live ein Duett mit seiner Freundin Ina Nadine Wagler (35). Beim großen Benefiz-Konzert Gemeinsam für Haiti im Wiener Ronacher (Tickets unter Tel.: 01 588 85) werden sie Nimm mir einfach nur die Angst anstimmen. „Das hat sich ergeben, weil Ina bald im Udo-Jürgens-Musical in Wien mitspielt, sie hier probt und die beiden gemeinsam für uns auf der Bühne stehen wollen“, erklärt Initiator Lukas Perman das Duett. Haben Fendrich und Wagler den Hit schon 2006 für die CD Hier+Jetzt aufgenommen, so traten sie bislang bloß beim Karaoke auf Mallorca gemeinsam auf!

Liebes-Duett statt A2
Für dieses Duett der Liebe verzichtet Fendrich sogar auf einen Auftritt mit Wolfgang Ambros. „Beim Haiti-Benefiz singt jeder nur einen Song. Rainhard wollte mit Nadine singen, was doch eine viel größere Sensation ist, als mit mir“, weiß Ambros, der den Besinnungs-Hit Das Leben, die Liebe und der Tod erstmals solo darbietet. „Mein Pur-Partner Günter Dzikowski ist gerade auf Urlaub in Ägypten. Also spiele ich ganz alleine, so wie sonst nur am Lagerfeuer!“

Benefiz ohne Party
Neben Ambros und Fendrich konnte Perman noch Alexander Goebel, Uwe Kröger, Maya Hakvoort, Simone, Vera Böhnisch, Nicole Beutler und Inder Ramesh Nair für das Haiti-Benefiz gewinnen. Trotz illustrer Gästeschar verzichtet Perman auf die Aftershow-Party: „Während die Menschen in Haiti hungern, können wir uns doch hier nicht die Bäuche vollschlagen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.