Sonderthema:
Grasser schlägt zurück

Fiona-Prozess

Grasser schlägt zurück

Zwist. Auch wenn die Verhandlungen zwischen Fiona Pacifico Griffini-Grasser und Brigitte Martzak im Prozess rund um die Spendenflüsse beim Tierball abgeschlossen sind und nur noch die Urteilsverkündung aussteht, kommen die Parteien nicht zur Ruhe. Martzak wirft nun Karl-Heinz Grasser Rufschädigung wegen seiner Aussage im Prozess vor. Sie überlegt gar, Fionas Ehemann deshalb zu klagen.

Antwort
Eine Drohung, die der ehemalige Finanzminister nicht auf sich sitzen lassen kann. Grassers Anwalt Hermann Holzmann meldete sich gestern bei ÖSTERREICH und ließ der Redaktion einen Brief an Brigitte Martzaks Anwalt zukommen. „Herr Mag. Karl-Heinz Grasser hat im Rahmen seiner Einvernahme keine verleumderischen oder rufschädigenden Äußerungen über Ihre Mandantschaft getätigt“, heißt es in dem Schreiben.

Somit ist jetzt wieder Brigitte Martzak am Zug …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.