Haider:

Online-Abrechnung

Haider: "Ich klage Hetz-Poster"

Ab 3. Oktober steht Vollblut-Entertainer Alfons Haider wieder auf den Kabarettbühnen des Landes. In seinem neuen Programm „APPsolute Haider“ präsentiert er seine persönliche Abrechnung mit dem digitalen Zeitalter. Damit will Haider zwei Dinge erreichen. Zum einen die Menschen zum Lachen zu bringen und vor allem auch zum Nachdenken anzuregen.

Abrechnung
Im Interview mit ÖSTERREICH rechnet Haider mit Facebook & Co. schon jetzt schonungslos ab.

Alfons Haider im Interview: "Ich finde Shitstorms unerträglich!"

ÖSTERREICH: Ihr Programm handelt von Ihren Erfahrungen im Internet, die nicht immer nur positiv waren …
Alfons Haider: Durch die Anonymisierung im Internet sind Shitstorms an der Tagesordnung. Ich finde das unerträglich und unterstütze die Aufhebung der Anonymität im Internet.

ÖSTERREICH: Haben Sie das am eigenen Leib erlebt?
Haider: Ja, einerseits bei meinem Outing und als ich in einer TV-Show 2010 gesagt habe, dass Österreich ein „verschissenes Land“ ist. Da kamen an die 2.000 Kommentare im Internet – von wüsten Beschimpfungen bis hin zu Drohungen.

ÖSTERREICH: Wie reagieren Sie auf so was?
Haider: Kritik finde ich in Ordnung. Den Rest nehme ich mir nicht zu Herzen. Nur bei Bedrohungen setze ich rechtliche Schritte.

ÖSTERREICH: Wie ist Ihr generelles Verhältnis zur Technik?
Haider: Ich befinde mich auf der Stufe „Steinzeitmensch“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.