Heather Mills: Kein Geld für Friseur

Beauty-Krieg

Heather Mills: Kein Geld für Friseur

Schulden gehören in ihrer neuen Wahlheimat fast schon zum guten Ton. Nach dem Skandal um die Hypo Alpe Adria klingen die ausstehenden Forderungen an Heather Mills (43) fast lächerlich: Die Ex-Frau von Paul McCartney schuldet ihrem Friseur 58.000 Euro!

Dabei hatte sie bei der Scheidung eine Abfindung in der Höhe von 32 Millionen Euro erhalten. Doch für die Dienste von David Paul Miramontes, Top-Stylist aus Los Angeles, reicht das Geld wohl nicht. Er klagt nun das Ex-Model und fordert neben der Rechnung auch Zinsen.

Zechprellerei
Miramontes habe Mills jahrelang für öffentliche Auftritte gestylt. Doch jedes Mal, wenn es ans Bezahlen ging, meinte sie damals: „Ich bin zu arm, weil mir mein Mann Paul McCartney kein Geld gibt.“ Als der Stylist dann erfuhr, dass sie gleichzeitig aber 22.000 Euro für gute Zwecke spendete und sich für 73.000 Euro eine Villa in Malibu anmietete, riss ihm die Geduld.

Ein Gericht stellte nun fest, dass Mills in dieser Zeit eine (!) Million Euro Taschengeld jährlich von McCartney erhielt. Doch auch nach der Scheidung 2008 beglich die liebe Heather die Rechnungen nicht. Jetzt entscheidet das Gericht. Haarsträubend!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum