Hansi 
will nicht 
mehr
 wandern

Hinterseer im Interview

Hansi 
will nicht 
mehr
 wandern

Zehn Jahre lang war es ein unbestrittenes Highlight im heimischen Event-Kalender: Hansi Hinterseer rief und bis zu 10.000 folgten ihm auf die Berge Kitzbühels. Jetzt ist alles aus. Der Schlager-Star (seine CD Zwei 
Herzen ist soeben erschienen) erklärt im ÖSTERREICH-Interview, warum:

ÖSTERREICH: Stimmt es, dass es keine Fan-Wanderung in Kitzbühel mehr geben wird?
Hinterseer: Ja, die findet nie wieder statt. Das war zehn Jahre eine tolle Sache, aber dann ging eine unwahre Meldung raus und man hat mich hingestellt, als würde ich mich auf Kosten anderer bereichern wollen.
ÖSTERREICH: Es heißt, Sie hätten dafür 500.000 Euro verlangt?
Hinterseer: Dabei habe ich dafür keinen Euro bekommen.
ÖSTERREICH: Schmerzt das?
Hinterseer: Natürlich tut das weh, speziell daheim, wo man jahrelang etwas Positives auf die Beine gestellt hat und wo alle davon profitiert haben. Da fragt man sich wirklich: Was soll das?! Als ich meine Fan-Wanderung das erste Mal vorgeschlagen hatte, bin ich noch belächelt worden. Die haben nur gesagt, meine Musik wäre nicht ihr Ding und dass die Schlagerleute nicht nach Kitzbühel passen würden. Plötzlich haben sie dann gemerkt, was für ein Potenzial dahintersteckt.
ÖSTERREICH: Haben Sie Kitzbühel jetzt abgeschrieben?
Hinterseer: Nein, ich wohne ja dort und es gibt auch super Leute. Aber trotzdem eben auch Cliquen – in teilweise hohen Positionen –, die nur etwas kaputt machen wollen. Neider eben. Und nach all den Lügen hab ich beschlossen, wir hatten es schön, aber wir vergessen die Wanderung jetzt einfach ...
ÖSTERREICH: Und schon wollen Sie ein Haus in St. Tropez kaufen ...
Hinterseer: Nein, ich hab mir kein Haus angesehen und die Villa von Peter Alexander am Wörthersee hab ich auch nicht gekauft. Es gibt Journalisten, die schreiben einfach etwas, damit sie was zu schreiben haben. Das ist teilweise unter der Gürtellinie, speziell, wenn es meine Familie betrifft. Geht es nach den Medien, dann hatte ich auch schon alle Krankheiten – vom Herzschlag abwärts. Zum Glück schmeißt mein Manager alle Drohbriefe weg (lacht).
ÖSTERREICH: Dafür bringen Sie jetzt die CD „Zwei Herzen“ heraus ...
Hinterseer: Mein Lieblingslied ist 'So sehr lieb ich dich'. Das hat nämlich meine Frau für mich zum 25. Hochzeitstag geschrieben.
ÖSTERREICH: Apropos Liebe: Jack White und Stefan Mross lassen sich scheiden. Nur Ihre Beziehung ist unerschütterlich. Ihr Geheimnis?
Hinterseer: Wir schätzen und respektieren uns einfach sehr und haben uns unheimlich gern. Man kann nur hoffen, dass es so weitergeht.

Autor: mov
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.