Iva Schell: Alles über ihr Babyglück

Es kommt im September

Iva Schell: Alles über ihr Babyglück

Schon zu Lebzeiten von Maximilian Schell († 83) träumte seine Frau Iva (37) von einer Familie. Jetzt, zwei Jahre nach seinem Tod, wird Ivas Glück doch noch Wirklichkeit. Sie fand nicht nur eine neue Liebe in Maximilians Großcousin Karl Noé (47), sondern erwartet nun auch ihr erstes Kind.

Nachwuchs im September
„Das Baby soll Mitte oder Ende September kommen, wir wissen aber noch nicht, was es wird“, bestätigt die Sängerin gegenüber MADONNA. Nachsatz: „Ich bin sehr glücklich.“ Nicht nur die Babynachrichten bringen Iva Schell zum Strahlen. Auch und vor allem der neue Partner an ihrer Seite half ihr über den Verlust ihrer großen Liebe hinweg.

Seit 2008 war die Sängerin mit Oscar-Preisträger Maximilian Schell liiert. Am 1. Februar 2014, sieben Monate nach der Hochzeit, verstarb er nach einer Operation. Mehr als ein Jahr lang lebte Iva daraufhin allein auf seiner Alm.

Verliebt
Doch dann schneite Immobilienmakler Karl Noé in ihr Leben. „Die Sympathie war vom ersten Augenblick an da und wurde in Gesprächen und Treffen auf der Alm intensiviert und zur Liebe“, erzählt sie. In Maximilians Bauernhaus wollen Schell und Noé nun auch ihr Kind aufziehen. Iva in der Bild-Zeitung: „Maximilian hat immer gehofft, dass sich mein Kinderwunsch eines Tages erfüllen wird. Ich bin mir sicher, dass es ihn jetzt umso mehr freut, dass dieses Kind das Ururenkelchen seines geliebten Großvaters ist und auf seiner Alm aufwachsen wird.“A. Hofer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.