Iva Schell schießt gegen Schell-Tochter

Schwere Vorwürfe

Iva Schell schießt gegen Schell-Tochter

Zwei Jahre nach dem Tod von Maximilian Schell ist seine Witwe Iva Schell schwanger. Der Vater des Babys ist allerdings kein Geringerer als Kari Noé (47), der Großcousin ihres verstorbenen Gatten. Neuigkeiten, die Maximilian Schells Tochter Nastassja komisch vorkommen. Im Netz lästerte sie über Ivas neue Beziehung, doch die weiß sich zu wehren.

Familienstreit im Hause Schell
Die Tochter von Schauspieler-Legende Maximilian Schell († 83), Nastassja, ist schockiert über das Verhalten ihrer Stiefmutter. Neulich entdeckte sie ein Foto von Witwe Iva Schell mit Kari Noé, auf dem die beiden bei der Trauerfeier ihres Vaters zu sehen sind. "Wenn die zwei sich erst kürzlich kennengelernt haben, wieso gibt es Fotos bei der Trauerfeier meines Vaters", so die entsetzte Tochter. Seit Schells Tod kracht es zwischen den beiden Damen gewaltig. Der Grund: das liebe Geld. Zwischen ihnen entfachte ein irrer Streit ums Erbe.

Iva kontert jedoch, dass sie natürlich bereits früher die Familienmitglieder ihres verstorbenen Mannes kennenlernte. Lieben gelernt hat sie Kari Noé jedoch erst im Herbst letzten Jahres. Ihr Liebesglück lässt sie sich demnach nicht von Nastassja nehmen. "Jeder kann seine Meinung haben und für sich aus seiner Sicht urteilen. Wichtig ist für mich, dass wir unserem Kind ein liebevolles Zuhause schenken können", schießt sie zurück. Beendet ist diese Diskussion damit aber ganz bestimmt nicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum