Sonderthema:
Iva Schell zurück auf der Bühne

Premiere in Leipzig

Iva Schell zurück auf der Bühne

Man muss schon ein gewisses Organisations-Talent haben, um Karriere und Kind unter einen Hut zu bringen. Dass weiß auch Operetten-Sängerin Iva Schell (38), die am Freitag ihr Bühnen-Comeback an der Leipziger Oper feiert. Nach der Trennung von Kindsvater Kari Noe bekommt Schell jetzt vor allem Hilfe von ihren Eltern, die hinter der Bühne auf Ivas Tochter Viktoria aufpassen. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass alles gut klappen wird“, freut sich die Sängerin im ÖSTERREICH-Talk.

Zukunft. Doch selbst ihre entzückende Tochter und ihr Beruf können die Lücke, die Ex-Freund Noe in ihrem Leben hinterlassen hat, nicht füllen. Neue Liebe hat Schell aber (noch) keine gefunden. An die Liebe selbst glaubt sie aber sehr wohl. „Ich lasse mich überraschen, wer in mein Leben treten wird. Ich bin ein sehr positiver und optimistischer Mensch“, schmunzelt Schell.(man)

Schell: "Ich glaube noch immer an die Liebe"

ÖSTERREICH: Was hat sich in Ihrem Leben alles verändert seit Viktoria auf der Welt ist?

Iva Schell: Mein Leben ist einerseits viel ruhiger und strukturierter, andererseits aber auch jeden Tag von neuen Überraschungen und Entwicklungen geprägt. Ich bin so glücklich, Mutter zu sein und unendlich dankbar, das kleine Zauberwesen Tag und Nacht bei mir zu haben und ihr all meine Liebe schenken zu dürfen.

ÖSTERREICH: Wie groß ist die Freude über Ihr Bühnen-Comeback diese Woche?

Schell: Ich freue mich riesig. Vor allem, da der erste Auftritt an der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig stattfindet. Ich habe dieses Haus in den letzten sieben Jahren sehr ins Herz geschlossen und freue mich auf die Kollegen, die Atmosphäre und das Publikum.

ÖSTERREICH: Wie managt man das mit einem Baby? Wer wird backstage auf die Kleine aufpassen?

Schell: Es reist immer jemand aus der Familie mit, wenn ich singe. Diesmal in Leipzig springen zum Beispiel meine Eltern ein. Ich werde auch immer schauen, dass sie genug Ruhephasen hat und ich mich ihr, abgesehen von den Momenten auf der Bühne, uneingeschränkt widmen kann.

ÖSTERREICH: Wie ist Ihr Kontakt zu Kari?

Schell: Wir sind oft in Kontakt, tauschen uns aus. Er sieht sie regelmäßig und ist sehr an ihrer Entwicklung interessiert.

ÖSTERREICH: Gibt es vielleicht einen neuen Mann, der Sie unterstützt?

Schell: Ich lasse mich überraschen, wer in mein Leben tritt. Ich bin ein positiver und optimistischer Mensch und glaube trotz Enttäuschungen und Verletzungen noch immer an die Liebe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.