Jazz Gitti auf dem Weg zur Besserung

Genesung

Jazz Gitti auf dem Weg zur Besserung

. „Unkraut vergeht nicht“, sagte Entertainerin Jazz Gitti (71) im ÖSTERREICH-Talk, als sie im Landeskrankenhaus Graz in Behandlung war. Ein Insektenstich löste eine Infektion an ihrem rechten Fuß aus, Gitti bekam einen sogenannten Rotlauf und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden: „Die Infektion streckte mich innerhalb weniger Stunden völlig nieder.“

Knapp eineinhalb Wochen war sie nun in Behandlung. „Die sind hier alle ein Wahnsinn, ich war so gut aufgehoben. Die Schwestern verdienen einen Orden“, sagte die Sängerin gestern, einen Tag vor ihrer Entlassung. „Ich bin wieder fit und kann morgen nach Hause gehen.“ Schonen müsse sie sich dennoch: „Ich muss noch eine Woche Pulver nehmen und werde nur zu Hause bleiben, nächsten Samstag habe ich dann schon wieder einen Auftritt.“

Spaßvogel

Sogar im Krankenhaus war Gitti stets zu Scherzen aufgelegt. „Meine Freundinnen haben sich jeden Tag abgewechselt und mich besucht. Sie haben mir fesche Nachthemden vorbeigebracht, damit ich mich ein bisschen stylen kann.“ Die Schwestern und Ärzte hatten ihren Spaß mit ihr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.