Jeder will in Cathys Bett

Hohe Nachfrage

Jeder will in Cathys Bett

Da hat es aber jemand eilig – knapp drei Wochen ist es her, dass sich Cathy (27) und Richard Lugner (84) nach nur 809 Ehe-Tagen scheiden ließen und schon flüchtet Cathy mit Sack und Pack aus dem Land: „Man wollte mich hier in Österreich von Anfang an nicht haben, ich werde hier sicher nicht alt“, sagte sie vor Kurzem im ÖSTERREICH-Interview.

Hassbriefe und Anfeindungen gehörten mittlerweile zu Cathys Alltag, es gab nichts mehr, was sie in Österreich hält. Das Haus in Süßenbrunn, das ihr Richard Lugner bei der Scheidung überlassen hat, steht bereits auf realbrokers.at zum Verkauf. Für das 121 Quadratmeter große Haus mit zwei Bädern und vier Zimmern möchte Cathy 535.000 Euro. „Der Preis ist ein wenig über Markt, aber bei der Einrichtung schon gerechtfertigt“, erklärt Makler Stefan Handler.

Bereitschaft. Jetzt wo aber alle wissen, dass es sich dabei um Cathys Haus handelt, ist die Zahlungsbereitschaft da: „Die Nachfrage ist groß, wir hatten schon viele Besichtigungen“, gibt sich Handler zufrieden. Zu einem Kaufabschluss sei es allerdings noch nicht gekommen. Scheint so, als wären da ein paar Schaulustige dabei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.