Sonderthema:
Video zum Thema Cathy Lugner im Exklusiv-Interview
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

ÖSTERREICH-Interview

Jetzt spricht Cathy Lugner

Dezent gekleidet, fast ohne Make-up und mit ernster Miene – so erschien Cathy Lugner (26) am Dienstag um 9 Uhr im ÖSTERREICH-Newsroom. Die Frau, über die derzeit das ganze Land spricht, wirkt gefasst: „Ich habe dem Richard nie geschadet. Ich bin die Einzige, die sich um ihn gekümmert hat“, stellt sie klar.

Ehe-Ende

Denn die Schlagzeilen rund um Ehekrise und die geplante Scheidung von Baumeister Richard Lugner (83) ließen ihr seit ihrem Einzug ins Big Brother-Haus – das sie als Zweitplatzierte wieder verließ – keine Ruhe.

Richard teilte seinen Frust über ihre Teilnahme mit der Öffentlichkeit – dafür zeigt ihm Cathy jetzt die kalte Schulter. Und spricht (fast) nur mehr via Anwälte mit ihm. Und Mörtel wirkt fast kleinlaut. „Ich habe meiner Frau versprochen, nichts mehr zu sagen …“

Im Exklusiv-­Interview mit oe24.TV nahm sie erstmals Stellung zu ­allen Gerüchten – morgen steht sie dann um 20.15 Uhr auf oe24.TV ausführlich Rede und Antwort.

"Ich habe für Richard auf alles verzichtet!"

ÖSTERREICH: Frau Lugner, wie lautet Ihr aktueller Beziehungsstatus?

Cathy Lugner: Ich bin noch verheiratet. Falls sich das ändert, werden Sie es auf meiner Facebook-Seite lesen.

ÖSTERREICH: Es heißt, Sie sind in Ihr Haus in Süßenbrunn gezogen, waren aber am Wochenende bei Lugner. Wo wohnen Sie?

Lugner: Da stellt sich die Frage, wer das behauptet hat. Ich kann ja auch auf den Marktplatz gehen und irgendwas behaupten. Ich wohne bei meinem Mann.

ÖSTERREICH: Ihr trauriges Posting, dass Sie eine Freundin brauchen, hat viele bewegt. Was war da los?

Lugner: Natürlich kenne ich sehr viele Menschen. Aber Freundin habe ich keine. Keine einzige. Und manchmal gibt es Situationen, wo man mit jemandem sprechen möchte.

ÖSTERREICH: Lugner wirft Ihnen vor, dass Sie gegen seinen Willen bei „Big Brother“ mitgemacht haben.

Lugner: Stimmt nicht. Wir haben darüber gesprochen, ganz klar. Und ich habe mit ihm festgelegt, was die Dos und Don’ts sind. Zum Beispiel, dass ich nicht nackt dusche.

ÖSTERREICH: Sie haben durch die Show einen Karriere-Kick gehabt, ziehen Sie jetzt ins Dschungel-Camp?

Lugner: Nein. Ich habe dort auch nicht mitgemacht, um meine Karriere zu pushen, sondern um zu zeigen, wie ich bin!

ÖSTERREICH: Gibt es ein ­Angebot vom „Playboy“? Oder würden Sie Lugner zuliebe darauf verzichten?

Lugner: Bis jetzt habe ich auf so ziemlich alles für meinen Mann verzichtet, was ich eigentlich machen wollte.

ÖSTERREICH: Würden Sie ihn noch einmal heiraten?

Lugner: Ich habe meinen Mann aus Liebe geheiratet und gegen Liebe kann man nichts machen. Und es war ja auch ein sehr schönes Fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.