Sonderthema:
Karajan-Witwe Eliette ist außer Gefahr

Lebenskampf

Karajan-Witwe Eliette ist außer Gefahr

Ihr Zustand war wirklich ernst. Nachdem bekannt wurde, dass Salzburgs Grande Dame Eliette von Karajan vor drei Wochen auf die Intensivstation des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder eingeliefert wurde, wird jetzt erst klar, wie knapp sie einer Tragödie entgangen ist. „Sie war durchaus in Lebensgefahr“, bestätigt Spitals-Direktor Friedrich Hoppichler nun.

Diagnose: „Durch eine Infektion hatte sie eine Blutvergiftung, Lungenentzündung und Entzündung der Gallenblase mit einem Organversagen.“ Drei Wochen liegt sie schon auf der Intensivstation, kämpfte tapfer um ihr Leben.

Aufatmen
Diesen Kampf hat sie nun doch gewonnen. Inzwischen ist ihr Zustand stabil. „Sie ist außer Lebensgefahr“, so ihr Arzt. „Eliette von Karajan ist ansprechbar und wird wieder genesen.“ Aufatmen in der Festspiel-Stadt, in der Eliette von Karajan nach dem Tod ihres Mannes, des Dirigenten Herbert von Karajan, ihre Heimat gefunden hat.

Ob das Geburtstagsfest zu ihrem 72er, das vor zwei Wochen wegen der Erkrankung abgesagt wurde, doch noch stattfindet – darüber will vorerst niemand entscheiden. Fest steht, so Professor Hoppichler: „Sie wird nächste Woche das Spital verlassen können.“

Dann wird sie sich wohl in ihre schöne Villa in Anif zurückziehen, um wieder Kraft zu tanken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.