Kitz wird in eine Party-Meile verwandelt

VIPs

© Kitzbuehel Tourismus/TZ Österreich/Fally

Kitz wird in eine Party-Meile verwandelt

Längst schon hat das Buhlen um die VIPs beim Hahenkammrennen (21. bis 23. Jänner) den Endspurt erreicht. Stanglwirt, WWP-VIP-Zelt im Zielgelände der Streif und Sonnbergstubn warten mit Show-Highlights und Top-Gastronomie auf. So viele Partys wie nie locken die Prominenten in Scharen nach Kitzbühel. Von Krise keine Spur. Erste VIPs wie Heino Ferch versammeln sich seit Donnerstag beim Snow Polo. Nächste Woche geht es dann Schlag auf Schlag.

Hoher Besuch
Spätestens, wenn Ex-Gouvernator Arnold Schwarzenegger nach Ende des Super-G bei der Audi Night in der Tenne auftaucht. Zeitgleich geht auf der Sonnbergstubn von Rosi Schipflinger bei der A1 Kitz Night von Telekom-Boss Hannes Ametsreiter mit Niki Lauda & Co. die Post ab. Wer dann noch Luft und Laune hat, besucht Balthasar Hauser und tanzt zum Sound der Spider Murphy Gang. Eine Spur moderner geht es im Grand Tirolia von Jelena Baturina beim Kitz ’N’ Glamour mit Boris Becker und Sarah Connor zu.

Kitz Race Party
Samstag wird nach der Abfahrt beim Kitz Charity Race mit gerne gesehenen Gästen wie Fiona Swarovski (sie feiert am Vortag ganz privat ihren 46er) den Hang heruntergewedelt, bevor es am Abend in Harti Weirathers WWP-Zelt zur Kitz Race Party geht. Hier gibt sich das Who is Who die Klinke in die Hand. Doch dort wie da gilt: In ist nur, wer drin ist.

Autor: Norman Schenz
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.