Königin Maxima urlaubt wieder in Lech

Familien-Tradition

Königin Maxima urlaubt wieder in Lech

Der Vorarlberger Skiort Lech am Arlberg freut sich auf die niederländische Königsfamilie. Die Oranjes werden ihren Winterurlaub wie seit 1959 auch heuer im Nobelskiort verbringen. Der inzwischen ebenso traditionelle Fototermin ist für Montag (22. Februar) angesetzt, danach will die Familie ihre freien Tage ungestört genießen. Ob auch Prinzessin Beatrix anreisen wird, war am Freitag noch offen.

Großes Interesse
Das Interesse am alljährlichen Fototermin ist auch heuer groß. Etwa 50 Bildjournalisten sind akkreditiert, erklärte Pia Herbst, Pressesprecherin von Lech Zürs Tourismus, auf APA-Anfrage. Beim Fotoshooting werden neben König Willem-Alexander, seiner Gattin Königin Maxima und den drei Töchtern Catharina-Amalia, Alexia und Ariane auch Prinz Constantijn und Prinzessin Laurentien mit ihren Kindern in die Kameras lachen.

Wer kommt noch?
Die 78-jährige Königsmutter Beatrix hingegen wird dieses Jahr möglicherweise auf den Fotos fehlen. Vorerst war sie nicht nach Lech angereist. Wie zu hören war, sei auch ihr langjähriger Skilehrer bisher nicht gebucht. Ob Prinzessin Mabel, Witwe des 2012 bei einem tragischen Lawinenunfall in Lech verunglückten Prinzen Friso, an den Arlberg kommen wird, war ebenfalls noch unklar. Friso starb im August 2013 im Alter von 44 Jahren, ohne zuvor das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.

Stammhotel
Fest stand dagegen, dass die niederländische Königsfamilie im renommierten Hotel "Post" wohnen wird - wie seit jeher. Dort logiert sie üblicherweise bis zu zwei Wochen.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.