abend_Lauda

lauda

Lauda: Das ist seine neue Traumvilla

Trautes Heim. Es ist ein Idyll inmitten von Wiens Nobelbezirk Wien-Döbling. Eingebettet zwischen Weinbergen und in gut-betuchter Nachbarschaft. Hier hat Top-Manager Niki Lauda (61) ein ansehnliches Domizil, das er mit Ehefrau Birgit (31) und den gemeinsamen Zwillingen Mia und Max teilt.


Foto: (c) Christian Bruna

Seit Kurzem jedoch hat es ihm ein neues Objekt angetan (aus Rücksicht nennt ÖSTERREICH keine genaue Adresse). Ähnlich exklusiv, mit großem Gartenanteil, wie geschaffen für eine mehrköpfige Familie. Lauda will übersiedeln.

Zuletzt sah man einen stylishen Luxus-SUV vor der Türe eines Neubaus, nur wenige Hundert Meter Luftlinie von der ursprünglichen „Casa Lauda“ geparkt. Bei dem Grundstück handelt es sich um ein von der Straße aus uneinsehbares Juwel. Gut eineinhalb Jahre lang wurde an dem Objekt (im Stil der Weinregion entworfen) getüftelt, bis es schließlich zum Verkauf freigegeben wurde.

Der Airliner soll unmittelbar vor der Unterschrift unter den Kaufvertrag stehen. Aber: Noch will der Kaufpreis gut ausverhandelt sein. Und wer Lauda aus seinen Spots in der Werbung kennt, weiß, dass er „ja nix zum Verschenken“ hat.

Lauda: Das ist seine neue Traumvilla
Immobilien-Insider schätzen das Anwesen realistisch auf einen Preis zwischen sechs und neun Millionen Euro. Wobei die ursprünglichen Vorstellungen des Anbieters bei einer Summe von rund 15 Millionen Euro rangiert haben sollen. Inbegriffen sind da natürlich alle Sonderwünsche der Laudas. Die sollen bereits erste Adaptionen zur Gestaltung ihres rund 1.600 Quadratmeter großen Gartens, samt einladendem Swimmingpool, vorgenommen haben.

Ein Lebens(t)raum auf über 2.400 Quadratmetern
Platz, um sich bei der Ausstattung zu verwirklich, steht Niki Lauda und seiner Familie ausreichend zu Verfügung – bei über 2.400 Quadratmetern gesamter Grundstücksfläche auch kein Wunder. Vor allem Birgit wird da dem Anschein nach die Zügel in die Hand nehmen und die neuen vier Wände der Familie zu einem Schmuckkasterl machen.

Wann eingezogen wird, steht noch nicht fest. Denn auch hier heißt es „Eile mit Weile“. Doch wenn nicht alle Stricke reißen, soll es spätestens im Oktober so weit sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.