Life Ball 2010:
Nur wenige Stars Life Ball 2010:
Nur wenige Stars

Ball-Prominenz

© dpa

 

Life Ball 2010: Nur wenige Stars

Eine riesige Erdkugel, die zehn Meter über dem Boden schwebt, ein 34 Meter hohes Red Ribbon und Hollywood-Diven, die Seite an Seite mit Austro-Sternchen am Catwalk stöckeln: Am 17. Juli steigt in Wien zum 18. Mal Gery Keszlers schrill-schräger Life Ball zu Gunsten der Aidshilfe. Motto der diesjährigen Veranstaltung, die erstmals an drei Locations (Rathaus, Parlament, Burgtheater) vonstatten geht: „Sow the Seeds of Solidarity!“

Ball-Prominenz.
Das Aufgebot an Stars und Prominenz ist (noch?) überschaubar. Es gibt wenig neue Gesichter: Whoopi Goldberg wird in zehn Metern Höhe in der Erdkugel Wagner singen. Dita van Teese, Liz Hurley und Montserrat Caballé (im Duett mit dem virtuellen Freddie Mercury) bleiben lieber auf dem Catwalk-Boden. Klassikstar David Garrett geigt für Ball- und Zaungäste auf und Germany’s Next Topmodel Alisar Ailabouni wird bei der Fashion Show laufen.

Live im ORF.
Barbara Rett und Christoph Feurstein moderieren auf acht Meter hohen Marionetten auf der Bühne. Alfons Haider und Mirjam Weichselbraun holen die Promis vors Mikro. ORF 1 überträgt am 17. Juli ab 21.45 Uhr live.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.