Life Ball 2011 spielt im Olymp der Götter

Fotoshooting in Wien

© Life Ball / Jürgen Hammerschmid

Life Ball 2011 spielt im Olymp der Götter

Der 19. Life Ball am 21. Mai 2011 wird himmelblau und bekommt einen Heiligenschein. "Luft" ist diesmal als dritter Teil des Vier-Elemente-Zyklus an der Reihe und stellt alles unter das Motto "Spread the Wings of Tolerance".

Götter und Engel im Studio
Um Neugierigen die Wartezeit auf die Benefizveranstaltung rund um das Thema HIV und Aids zu verkürzen, gab Organisator Gery Keszler am Freitag einen ersten Einblick: Beim Fotoshooting für die diesjährige Life Ball-"Bibel" tummelten sich 30 als Götter und Engel gestylte Models in einem Wiener Filmstudio. "Heuer spielt sich alles im Himmel ab, dabei wird es viele mythologische Figuren geben", kündigte Keszler an.

Eine Lieblingsgestalt hat Keszler als "Vater" der opulenten Figuren nicht: "Das ändert sich täglich. Ich bin jedes Mal fasziniert. Wir haben am Donnerstag eine geflügelte Justitia gestylt - die war prachtvoll. Die heroischen Engel in ihren Rüstungen sehen toll aus und haben meterlange Flügel." Teil der mit großem Aufwand gestalteten "Style Bible" will der Organisator selbst nicht werden: "Ich habe keine sehr großen Ambitionen, mich zu verkleiden", schmunzelte Keszler.

Keszler legt selbst Hand an
Zeit zu modeln hätte der beim Shooting nicht nur als Boss, sondern auch als "Mädchen für alles" eifrig werkende Life Ball-Papa ohnehin nicht gehabt: Hinter den Kulissen feilte Keszler an Kostümen herum, flocht Haare und rettete Outfits: "Weil die Figuren auch teilweise in der Eröffnungsshow vorkommen, ist es wichtig, dass es auch wirklich so aussieht, wie ich es mir vorstelle - da kann ich schon streng sein. Aber ich lobe auch sehr viel", erklärte Keszler.

Jede Menge Arbeit hatte auch sein rund 20-köpfiges Team, dank dem sich alle Models - fünf Kinder, acht Frauen sowie 17 Männer - durch Intensiv-Beleuchtung in mit Heiligenscheinen umstrahlte Fluggestalten verwandelten. Dafür wurden die meisten Figuren liegend auf metallfarbenem Hintergrund fotografiert. Perfekt machten den Eindruck Windmaschinen und unsichtbare Fäden, die Kleider, Perücken und Flügel nach oben zogen.

Das war der Life Ball 2010:

Diashow Life Ball 2010 - Die Kostüme
Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

Die schrägsten Verkleidungen

1 / 13
  Diashow


Wiederverwertung
Die früheren Motive für die "Style Bible" leben übrigens weiter: Anlässlich des Welt-Aids-Tags wurden vom Verein Positiver Dialog die 2009 und 2010 zum Einsatz gekommenen Dekorationsplanen mit den Foto-Sujets und auch dem Leitsystem zu 600 Einkaufstaschen recycelt. Die Unikate sind in zwei Größen erhältlich und in ausgewählten Shops wie im Restaurant "Motto am Fluss" und der Buchhandlung "Löwenherz" zugunsten des Vereins Positiver Dialog zu erwerben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.