Lugner-Freundin wurde Magen ausgepumpt Lugner-Freundin wurde Magen ausgepumpt

Drama um Katzi

© Chris Singer

© Chris Singer

Lugner-Freundin wurde Magen ausgepumpt

Drama um Lugners krankes Kätzchen: Lugners Katzi wurde der Magen ausgepumpt. Grund: Medikamenten-Missbrauch.

Richard Lugner (77) in Sorge: Wieder einmal ist seine Flamme Katzi Anastasia der Grund für seine immer länger werdenden Tränensäcke. Der 20-Jährigen wurde der ­Magen ausgepumpt. Eine Überdosis Aspirin und Schlaftabletten verätzten die Magenschleimhaut.

„Sie hat ein Nervenproblem, sagen die Ärzte“, so Lugner im ÖSTERREICH-Talk. „Diese Callgirl-Geschichte hat ihr so zugesetzt, dass sie nicht mehr schlafen konnte. Deshalb hat sie zu den Medikamenten gegriffen. Und als keine Schlaftabletten mehr da waren, hat sie halt Aspirin genommen.“

Zu viel für den Körper, gleich zweimal (Mittwoch und Donnerstag) binnen 24 Stunden musste Katzi ins Krankenhaus. „Ihr Körper ist total vergiftet. Außerdem spuckt sie Blut. Alles nur wegen dem Sex-Skandal“, schüttelt er den Kopf.

Die Blondine ist derzeit daheim, ruht sich von den Strapazen aus. „Der Magen muss sich endlich erholen. Aber es geht ihr jedenfalls schon besser“, atmet der Baumeister auf. „Und Medikamente darf sie sowieso keine mehr nehmen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.