Katzi auf Rolltreppe verunglückt Katzi auf Rolltreppe verunglückt

Große Wunde

© Michele Pauty

 

Katzi auf Rolltreppe verunglückt

Das Unglück scheint Anastasia Sokol auf Schritt und Tritt zu folgen, seit sie mit Baumeister Richard Lugner liiert ist. Am Donnerstag kam das „Katzi“ auf der Rolltreppe am Stephansplatz so schwer zu Sturz, dass sie daraufhin ins Spital musste. "Sie hat eine sechs Zentimeter große Rissquetschwunde", bestätigte Lugner. Gebrochen sei die Hand aber zum Glück nicht.

Vom Pech verfolgt
Nach Essens- und Gewichtsproblemen und ständigen Streitereien mit ihrer Neo-Familie rund um Lugners Ex-Frau Christina „Mausi“ Lugner, verfolgt Katzi das Pech hartnäckig. An dem Unfall trifft sie, dem Baumeister zufolge, keinerlei Schuld. Eine nachkommende Person auf der Rolltreppe trat ihr demnach von hinten auf ihre Sandalen, wodurch diese nicht mehr weitergehen konnte. Im folgenden Gedränge kam sie schließlich so schwer zu Sturz, dass sie gleich darauf ins Spital eingeliefert werden musste.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.