Lugners Ehe-Streit: Jetzt spricht Cathy

Schrei-Duell in Loge

Lugners Ehe-Streit: Jetzt spricht Cathy

Wie Lugners Stargast beim Opernball ist inzwischen auch die ATV-Sendung über die Ballnacht der Lugners Tradition. Kleine Sticheleien bei Lugners sind für das TV-Team nichts Neues, doch dieses Jahr eskalierte die Situation regelrecht.

Heftig
So sahen am Freitag 228.000 Menschen auf ATV, wie Cathy Lugner ihrem Mann am Opernball vorwirft, mit „Nutten“ zu telefonieren. Mörtel kontert, dass Cathy seine Telefonate abhört: „Das ist illegal.“

Als Lugners Gäste Brooke Shields und Mr. Probz die Oper verlassen hatten, packte auch Cathy das Party-Fieber und sie wollte mit dem Rapper das Nachtleben genießen. Mörtel konterte: „Du solltest wissen, wo du hingehörst als meine Frau.“ Cathy zog stinksauer alleine ab.

Happy End?
Prompt wurde in Lugners Umfeld bereits von Scheidung gesprochen. Die Ehe stehe vor dem Aus, hieß es. Wie zum Trotz genossen Cathy und Richard Lugner am Freitagabend ein gemeinsames Dinner im Nobelrestaurant Do & Co. Im Talk mit ÖSTERREICH spricht Cathy jetzt Klartext, wie es zum Streit kam und wie es weitergeht.

 

ÖSTERREICH: Die österreichische Society spricht derzeit über die Ehe-Krise bei den Lugners. Was ist dran?

Cathy Lugner: Es war eigentlich ein wundervoller Opernball, Brooke Shields war ein toller Gast! Ich möchte gleich zu Beginn klarstellen, dass ich mich um beide Gäste sehr bemüht habe, so wie es Brooke Shields im ORF-Interview auch lobte, denn ich wollte, dass die Gäste sich wohlfühlen und nur Gutes über meinen Mann und die Wiener Gastfreundlichkeit sprechen. Aber es war extrem stressig und irgendwann ist mir dann alles zu viel geworden und die Situation ist eskaliert.

ÖSTERREICH: Um was ging es bei dem Streit? Sie haben von Telefonaten mit „Nutten“ gesprochen?

Cathy: Es gibt einige Frauen, die sich auf billigste Art und Weise Richard anbieten, obwohl sie wissen, dass er verheiratet ist! Frauen, die sich ununterbrochen an einen verheirateten Mann ranschmeißen, sind alles andere als Engel! Auf Dauer sind solche Situationen nicht erträglich für mich, es macht mich fertig und deshalb kommt es zu solch einer Eskalation. Das hat mich wirklich sehr verletzt. Seit dem Beginn unserer Beziehung hat Richards Umfeld nur versucht, unsere Beziehung zu sabotieren und mich schlecht darzustellen. An diesem Abend ist das alles hochgekommen, weil Richard mir vorgeworfen hat, dass ich etwas mit Mr. Probz habe.

ÖSTERREICH: Und was läuft jetzt mit Mister Probz?

Cathy: Ich liebe die Musik von Mr. Probz, er hat eine tolle Stimme und ist ein netter Mensch, das ist alles! Ich bin verheiratet und liebe nur meinen Ehemann!

ÖSTERREICH: Eine Scheidung ist also kein Thema:

Cathy: Für mich ist Scheidung kein Thema!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.