Marika Lichter muss auf OP-Tisch

Kämpfernatur

Marika Lichter muss auf OP-Tisch

Seit vergangenem Mittwoch hütet Grande Dame Marika Lichter (61) das Krankenbett bei den Barmherzigen Schwestern in Wien. Grund: Im Zuge einer Behandlung nach einer Lebensmittelvergiftung wurde ihr auch noch ein Gallenstein diagnostiziert.

Dass sie damit die Premiere der Festspiele in Laxenburg von Der listige Herr Odysserl verpasste, grämt sie sehr, wie sie ÖSTERREICH vom Spital erzählte: "Natürlich, denn da arbeitet man lange auf etwas hin und dann fehlt man dem Ensemble, wenn es so weit ist!"

Doch Lichter – am Donnerstag wird sie entlassen – ist wild entschlossen. "Am Wochenende würde ich gerne spielen. Ich hoffe, dass ich keine Schmerzen habe und das machen kann", erklärt sie weiter.

Spätestens Sonntagabend muss sie dann aber wieder zurück ins Krankenhaus: "Ja, denn am Montag wird der Gallenstein herausoperiert und am Mittwoch darf ich dann vielleicht wieder raus." Bleibt nur übrig der rastlosen Aktrice alles Gute zu wünschen!

Autor: Norman Schenz
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.