Hass-Postings gegen Prinzen-Ex Katharina

Mario-Max-Rosenkrieg

Hass-Postings gegen Prinzen-Ex Katharina

Auf Facebook gehen die Wogen hoch, seit die Ex-Freundin von Mario Max Schaumburg-Lippe in ÖSTERREICH erstmals Stellung zu den Vorwürfen ihres Ex genommen hatte. Ein wahrer Shitstorm gegen Kathi Bösenecker fegt zurzeit über die Facebook-Seite des Promi-Prinzen. Und auch auf Böseneckers Profil mehren sich bereits böse Kommentare.

Hass
Was allerdings auf der Seite von Mario Max zu lesen ist, ist unter jeder Kritik. Von „Hexenverbrennung“ oder dass sie „mal eine in die Fresse braucht“, ist dort zu lesen. Sogar Schaumburg-Lippes Anwalt fühlte sich bemüßigt, zu kommentieren und nennt Kathi Bösen-eckers Rechtsberater einen „Ponyanwalt“.

Gericht
Alle Zeichen des Rosenkriegs deuten somit darauf hin, dass die Trennung von Mario Max Schaumburg-Lippe und Katharina Bösenecker vor Gericht enden wird. Letzterer wurde laut eigenen Angaben von den Behörden bereits Personenschutz zugesagt, sofern dies nötig sein wird. Nach Salzburg will Kathi „nie wieder zurückkehren“, wie sie im ÖSTERREICH-Talk betont. Sie bleibt vorerst in Deutschland und will eventuell wieder studieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.