Die Lugners

Die Lugners

Mausi gibt ihren Segen zur Jacqui-Ehe

Erstmals sprachen Baumeister-Tochter Jacqueline Lugner (16) und ihr Freund Helmut Werner (26) in ÖSTERREICH offen über ihre Hochzeitspläne.

Hochzeit mit 16 – hat da eine Mutter nicht Bedenken? Klar: Dass ihre Tochter diesen Entschluss gefasst hat, sieht Christina „Mausi“ Lugner differenziert (siehe r.). Denn einerseits will sie, dass ihre Tochter unbedingt den Schulabschluss macht. Anderseits möchte sie Jackie ihren Weg gehen lassen.

Dass Jacqueline auch so wie sie mit dem Unternehmer Franz Geisselhofer im Glück schwelgt, freut die stolze Mama sehr. Außerdem hat sie zu Tochter und Schwiegersohn in spe blindes Vertrauen.

ÖSTERREICH: Ihre Tochter und deren Freund denken über eine Hochzeit nach. Was sagen Sie dazu?
Christina Lugner: Vorweg muss ich sagen, dass ich sehr glücklich darüber bin, dass meine Tochter so glücklich ist. Mit ihren 16 Jahren ist sie ein sehr reifer Teenager.
ÖSTERREICH: ...aber sie ist eben auch erst 16.
Lugner: Stimmt, aber sie geht an die ganze Sache mit sehr viel Demut heran. Denn sowohl für sie als auch für uns geht die Schule vor und hat absolut oberste Priorität.
ÖSTERREICH: Haben die zwei mit Ihnen über eine Hochzeit gesprochen?
Lugner: Ja, allerdings sehen sie das mit dem notwendigen Respektabstand. Fest steht aber, dass es für beide eine sehr große Liebe ist. Hinzu kommt auch, dass es Jacquelines erste Liebe ist. Sie nimmt das sehr ernst. Denn es ist eine ernst zu nehmende Partnerschaft, aus der beide profitieren.
ÖSTERREICH: Gibt es denn nicht viele, die meinen, Ihre Tochter sei zu jung für Helmut Werner?
Lugner: Andere 16-jährige treiben es viel zu bunt. Das alles erspart sich die Jacqueline mit dieser Beziehung. Und ich bin mir sicher, dass sie mit ihrem Weg nichts versäumt.
ÖSTERREICH: Wenn der Wunsch zur Heirat schon in diesem Alter da ist, kann man da als Mutter überhaupt einwirken?
Lugner: Kann man nicht. Soll man aber auch nicht zwingend. Man kann den jungen Menschen den Weg zeigen, sie vielleicht auch leiten, aber sie müssen die Freiheit bekommen, um Erfahrungen sammeln zu dürfen.
ÖSTERREICH: Unter welchen Voraussetzungen würden Sie einer Hochzeit zustimmen?
Lugner: Das kommt erst nach Jacquelines Schule in Betracht. Die beiden sind so vernünftig, dass sie dann danach den richtigen Weg finden werden.
ÖSTERREICH: Sie würden dann einer Heirat zwischen Jacqueline und Helmut zustimmen?
Lugner: Natürlich, dann hätten sie dafür von mir den Segen.
(scn)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.