Sonderthema:
Mirjam:

Nachwuchs

Mirjam: "Maja ist mein schönstes Geschenk"

Fast wäre es sich ausgegangen. Nur einen Tag nach ihrem eigenen Geburtstag am 27. September erblickte Mirjam Weichselbrauns Tochter am Samstag in Innsbruck das Licht der Welt. Die Namensgebung war bis zuletzt spannend. Mehrere standen zur Auswahl – als Mama Mirjam (32) ihre Kleine sah, war es schnell klar: Sie wird Maja heißen. Zarte 2,88 Kilogramm wiegt das ganze Glück der Star-Moderatorin. „Wir sind gesund und sehr glücklich. Sie ist ein kleines Wunder“, lässt sie Madonna SOCIETY ausrichten. Die Geburt scheint problemlos verlaufen zu sein – wie schon die Schwangerschaft. „Ich habe überhaupt keine Probleme. Mir geht es super“, verriet Weichselbraun kurz bevor sie sich in die Karenz verabschiedete.

Pendler-Papa
Stets an ihrer Seite war natürlich Papa Ben Mawson (35). Der britische Musik-Manager von Stars wie Lana del Rey pendelte die vergangenen Wochen zwischen London und Innsbruck. War er einmal nicht da, blieb sein Hund (ein Dackel) bei der werdenden Mama zum Kuscheln. Zur Geburt hielt er aber seiner Mirjam tapfer die Hand. Es scheint, als hätte Weichselbraun den Mann fürs Leben gefunden. „Die beiden sind sehr verliebt“, schwärmt TV-Kollege Alfons Haider über das Paar. „Es hat sie richtig erwischt.“

Die erste Zeit möchte Mirjam aber noch bei Mama Rosemarie und Schwester Melanie bleiben. Ihre Zwillingsschwester, die auch ihre Managerin ist, bekam vor fünf Jahren Tochter Amelie. „Natürlich werde ich mit Rat und Tat zur Seite stehen“, freut sie sich auf den Familienzuwachs. Dank ihrer Nichte konnte Mirjam auch schon den Umgang mit einem Baby üben. „Ich bin eine leidenschaftliche Tante.“

Neues Leben
Ob sie zu ihrem Liebsten nach London zieht, ist noch ungewiss. Ebenso wie eine mögliche Hochzeit. „Also noch hat Ben der Mirjam keinen Antrag gemacht“, verrät die stolze Oma Rosemarie im Talk mit Madonna SOCIETY. „Aber das ist auch überhaupt kein Thema. Jetzt zählt erst einmal nur das Baby!“ Das wird die ORF-Beauty garantiert auf Trapp halten. Obwohl Schwester Melanie bereits vor der Geburt angedeutet hat: „Mirjam wird nicht lange in der Babypause bleiben.“ Schon über den Sommer wurden Angebote – auch wieder als Schauspielerin in Filmen – geprüft. Anfang nächsten Jahres steht Weichselbraun sicher wieder vor der Kamera, vielleicht auch schon früher. Den „Post-Baby-Body“ hat die zierliche Blondine wahrscheinlich schon früher wieder in der alten Topform zurück. Wie man so hört, nahm sie außer am Bauch sowieso kaum zu.

Noch mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow Mirjam Weichselbraun mit Baby-Bäuchlein

Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun

1 / 4

Button_video_ute.png © Reuters

Autor: Daniela Bardel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.