Mirjam: Nur ein Monat Baby-Pause

Neo-Mama

Mirjam: Nur ein Monat Baby-Pause

Dunkle Haare, wie der Papa. Blaue Augen und ein Stupsnäschen wie die schöne Mama. Seit fast zwei Wochen ist Maja das ganze Glück von Neo-Mama Mirjam Weichselbraun (32) und ihrem Freund Ben Mawson (35). „Es wird großartig, ihr beim Wachsen zuzusehen“, freut sich der gebürtige Engländer und Manager von Stars wie Lana Del Rey. Er war am 27. September in Innsbruck dabei, als die Tochter der Moderatorin zur Welt kam. Die Geburt dauerte mehrere Stunden, verrät er weiter: „Es war kein leichter Tag für Mirjam, aber umso schöner als unsere Tochter am Ende da war!“

Madonna SOCIETY feiert Jubiläum und verlost 2 x 2 Tickets für das Konzert von Andreas Gabalier. Mitspielen & gewinnen!

Gewinnspiel_Button © Karawankenbär

Neustart
Zurzeit erholt sich Weichselbraun zuhause, wo sich ihre Mama Rosemarie natürlich liebevoll um sie kümmert. Und Maja tut auch ihr Bestes, Mirjam ihre Ruhe zu gönnen. „Sie ist sehr entspannt“, so Papa Mawson. „Sie schläft viel und will ständig essen.“ Alles so, wie es sein soll also. Lange hat Mirjam nicht vor, ihre Füße stillzuhalten. Schon in einem Monat hält sie wieder das Mikro in der Hand, verrät ihre Managerin und Zwillings-Schwester Melanie Binder gegenüber Madonna SOCIETY: „Wir haben zwei kleinere Jobs angenommen.“ Was und wo bleibt vorerst noch ihr Geheimnis. „Die Verträge müssen erst unter Dach und Fach sein – dann geben wir Bescheid!“

Fit fürs TV
Für Mirjam kein Problem, wie sie bereits vor der Geburt erzählte. „Es ist ja nicht so, dass ich dauernd arbeite. Für eine Moderation stehe ich oft nur ein, zwei Stunden vor der Kamera – da haben es andere Frauen schwerer.“ Dazu verlief die Schwangerschaft problemlos, Weichselbraun ist in bester Gesundheit. „Es geht ihr sehr gut“, so Mama Rosemarie stolz. „Sie ist ja nicht die erste Frau, die ein Kind auf die Welt bringt. Alles verläuft ganz normal.“

So richtig durchstarten will Mirjam aber erst Anfang nächsten Jahres. Dann wartet wieder der Opernball und auch Dancing Stars geht ab März in die nächste Runde. Dazu will Weichselbraun weiter an ihrer Schauspiel-Karriere arbeiten. „Sie hat Film-Angebote, da wird es sicher wieder etwas geben“, so Schwester Melanie noch etwas geheimnisvoll.

Und dann wird auch entschieden, wo das Baby in Zukunft leben soll. Denn Papa Bens Wohnsitz ist in London. Samt Baby hin und her zu pendeln, ist keine Lösung. Was sagt Ben? „Ich bin schon froh, wenn ich eines Tages Weichselbraun richtig aussprechen kann“, lacht er verschwiegen.

Noch mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow Mirjam Weichselbraun mit Baby-Bäuchlein

Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun

Mirjam Weichselbraun

1 / 4

Button_video_ute.png © Reuters

Autor: Daniela Bardel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.