Neue Vorwürfe gegen Iva Schell

Nach Baby-Outing

Neue Vorwürfe gegen Iva Schell

Eigentlich sollten Maximilian Schells Witwe Iva und ihre neue Liebe Karl Noé – der Groß-Cousin ihres Mannes – die Zeit bis zur Geburt ­ihres Babys im September genießen. Doch das Paar kommt derzeit nicht zur Ruhe. Zuerst ätzte Carl (88) Schell, der Bruder ihres verstorbenen Ehemanns, gegen Iva. „Dass sie von Max’ Groß-Cousin ein Kind erwartet, ist schon sehr merkwürdig“, erklärte er dem Schweizer Blick.

Breitseite
Jetzt schaltete sich auch Nastassja Schell, die Tochter des Oscar-Preisträgers, ein. „Wieso gibt es Fotos von den beiden bei der Trauerfeier meines Vaters? Und wieso weiß ich, dass die beiden sich schon vor dem Ableben meines Vaters gekannt haben?“, postete Nastassja auf Facebook in Anspielung darauf, dass Iva erzählte, ihren neuen Freund erst im Herbst kennengelernt zu haben. Eine Familienfehde scheint vorprogrammiert …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.